Unglück bei Braunschweig

Autobahn-Drama: Auto von Lkw bei A2-Unfall zertrümmert - zwei Menschen im Wrack

+
Zwei Menschen wurden bei dem schweren Unfall in Braunschweig verletzt.

Ein schrecklicher Unfall ereignete sich auf der Autobahn A2 nahe Braunschweig. Ein Auto krachte mit einem Lkw zusammen, zwei Menschen wurden schwer verletzt.

  • Bei Braunschweig hat sich vor dem Autobahnkreuz Nord in Richtung Hannover ein schwerer Unfall ereignet
  • Ein Auto krachte auf der Autobahn A2 bei Braunschweig mit einem Lkw zusammen
  • Zwei Männer wurden im Auto eingeklemmt und schwer verletzt

Braunschweig - Ein Autofahrer fuhr am Donnerstag (16. Mai) in Richtung Hannover auf der Autobahn A2 bei Braunschweig linken Überholspur. Plötzlich scherte er nach Angaben der Polizei nach rechts. Dann kam es zum schrecklichen Unfall! Das Auto stieß kurz vor dem Autobahnkreuz Nord mit einem Lkw zusammen, das Unglück nahm sofort seinen Lauf. Das berichtet nordbuzz.de*.

Durch den heftigen Aufprall mit dem Lkw wurde das Auto gegen die Außenschutzplanke geschleudert. Dann knallte das Auto noch einmal gegen den Auflieger vom Lkw, fürchterliche Szenen auf der Autobahn A2.

Bei einem schrecklichen Unfall bei Rotenburg nahe Bremen raste ein VW Golf in einen Traktor, wie nordbuzz.de berichtet. Auf der Autobahn A1 bei Bremen ist ein Lkw zwischen Cloppenburg und Vechta bei einem Unfall außer Kontrolle geraten, wie nordbuzz.de berichtet.

Braunschweig: Zwei Schwerverletzte bei schwerem Unfall auf Autobahn A2 

Das Auto wurde bei dem heftigen Unfall bei Braunschweig total zerstört und im vorderen Bereich aufgeschlitzt. Die beiden Insassen, der 36 Jahre alte Fahrer und sein 39-jähriger Beifahrer wurden eingeklemmt und schwer verletzt, wie die Polizei Braunschweig mitteilt.

Die Feuerwehr musste anrücken, um die beiden Männer aus dem Auto zu befreien. Mit einem Rettungswagen wurden die schwerverletzten Männer in ein Krankenhaus zu weiteren Untersuchungen gebracht.

Der 44-jährige Lkw-Fahrer und sein 51-jähriger Mitfahrer blieben bei dem schweren Unfall auf der Autobahn A2 unverletzt.

Zu einem anderen schrecklichen Vorfall kam es, als eine Familie mit dem VW Polo auf der B75 in Rotenburg bei Bremen gegen einen Baum prallte. Das berichtet nordbuzz.de.

Braunschweig: Polizei sperrt Autobahn A2 nach schwerem Unfall

Die Polizei Braunschweig sperrte für die Bergungs- und Aufräumarbeiten zwei Fahrstreifen der Autobahn A2. Der Gesamtschaden wird nach Angaben der Beamten auf mehr als 12.000 Euro geschätzt.

Zu einem schrecklichen Vorfall kam es auch beim tödlichen Unfall mit einem Motorrad im Landkreis Verden bei Bremen. Ebenso bei einem fürchterlichen Unfall zwischen einem Motorrad und einem VW Golf in Saterland im Landkreis Cloppenburg bei Bremen. Beides berichtet nordbuzz.de.

heu

*nordbuzz.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerks.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.