Zwischen Bremen und Bremerhaven

Mercedes zieht auf Autobahn-Standspur: Unfall-Drama um VW-Fahrer

+
Ein Unfall auf der A27 zwischen Bremerhaven und Bremen hat für einen VW-Golf-Fahrer schlimme Folgen gehabt.

Ein Mercedes Sprinter zog auf der A27 zwischen Bremerhaven und Bremen auf die Autobahn-Standspur - dort stand ein VW-Golf-Fahrer. Es kam zum Unfall-Drama.

Bremen/Bremerhaven - Es müssen wirklich gruselige Szenen gewesen sein, die sich auf der Autobahn A27 zwischen Bremerhaven und Bremen zugetragen haben. Beteiligt: Ein VW Golf, ein Transporter und ein Mercedes Sprinter.

Bremen: VW Golf bleibt auf Autobahn A27 liegen - plötzlich rauscht ein Mercedes heran

Zunächst sah die Situation alltäglich und recht harmlos aus. Ein VW Golf mit Autotrailer war auf der A27 zwischen Bremerhaven und Bremen in Höhe Hagen liegen geblieben. Ein Transporter, ebenfalls mit Trailer, stand vor dem liegengebliebenen Fahrzeug auf der Standspur der Autobahn, um Hilfe zu leisten. Die Fahrzeuge waren dabei nicht abgesichert - und dann wurde es richtig gefährlich.

Der Mercedes Sprinter krachte gegen den VW Golf.

Zwischen Bremen und Bremerhaven: Mercedes Sprinter verursacht Unfall auf A27

Ein 31-jähriger Mann aus Hagen, der in Richtung Bremen auf der A27 unterwegs war, geriet aus bislang unbekannten Gründen zu weit nach rechts und erfasste mit seinem Mercedes Sprinter die Fahrzeuge auf der Standspur. Und nicht nur die.

Bremen: VW-Golf-Fahrer wird auf A27 von Mercedes durch die Luft geschleudert

Der 21-jährige Fahrer des VW Golf wurde laut Polizeibericht regelrecht durch die Luft geschleudert und erlitt schwere Verletzungen. Seine 20-jährige Beifahrerin kam mit leichten Verletzungen davon. Der 24-jährige Fahrer des anderen Transporters befand sich in seinem Fahrzeug und wurde ebenfalls schwer verletzt.

Der Unfall auf der A27 hat sich zwischen Bremerhaven und Bremen in Höhe Hagen ereignet.

Sperrung der Autobahn A27 zwischen Bremerhaven und Bremen nach Mercedes-Sprinter-Unfall

Aufgrund der Bergungs- und Reinigungsarbeiten wurde die Autobahn A27 zwischen Bremerhaven und Bremen bis circa 20 Uhr gesperrt. Es kam zu erheblichen Verkehrsbehinderungen.

Mehr Nachrichten aus Bremen und Niedersachsen

Ein tödlicher Unfall ereignete sich auf der B6 bei Hannover, als ein VW ungebremst in ein Traktor-Gespann raste - ein weiteres Auto krachte anschließend in die Unfallstelle.

Eine blinde Frau ist in Hamburg an einem Fußgängerübergang von einem Auto angefahren worden. Der Fahrer und ein Zeuge entfernten sich und ließen die Verletzte einfach liegen.

Bremen/A1: Gemüse-Lkw gerät in Baustelle außer Kontrolle - Portugiese verunglückt

Ein 58-jähriger Mann ist mit seinem VW Golf in den Gegenverkehr geraten und frontal mit einem schwer ausgerüsteten Traktor kollidiert.

Bei einem Unfall eines Schulbusses mit 50 Schülern wurden am Mittwochmorgen 16 Kinder zwischen sechs und zwölf Jahren verletzt. Der Busfahrer konnte nicht mehr ausweichen als ihm ein Autofahrer die Vorfahrt nahm.

Zu einem Unfall-Drama kam es im Emsland, als der Dacia einer vierköpfigen Familie in einen Küsten-Kanal schleuderte. Die schwangere Frau und ihre zwei Kinder waren im Auto gefangen.

Bei einem folgenschweren Unfall bei Thuine in Niedersachsen ist ein Polo-Fahrer noch am Unfallort seinen schweren Verletzungen erlegen. Ein BMW X5 war in den Gegenverkehr geraten und hatte einen VW in die Schutzplanke geschleudert.

Schock auf der Autobahn bei Oldenburg: Plötzlich tauchte vor zwei Autofahrern ein unbeleuchteter Anhänger auf. Ein Audi A4 konnte knapp ausweichen, ein Seat Ibiza krachte frontal in das Hindernis.

Ein unfassbarer Unfall hat sich auf der Autobahn bei Bremerhaven ereignet. Ein Ford flog zunächst durch die Luft und stürzte dann zehn Meter in die Tiefe.

Im Rahmen einer Verkehrskontrolle bei Osnabrück wurde ein Lkw auf der Autobahn A1 bei Osnabrück kontrolliert. Die Beamten trauten ihren Augen nicht.

Ein Mann in Bremen hoffte auf einen schönen Abend. Dann entwickelte sich das geplante Date in eine andere Richtung - und der Albtraum an einem See im Park begann. Nicht der einzige Fall, wie sich nun zeigt.

Mega-Dreist! Ein Mercedes-Fahrer hat am Montag eine Rettungsgasse auf der Autobahn in Oldenburg einfach für sich genutzt - während hinter ihm ein Krankenwagen mit Blaulicht im Noteinsatz war.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.