37-Jähriger verurteilt

Busfahrer belästigt junge Frauen  

Darmstadt - Ein Busfahrer ist wegen sexueller Übergriffe auf weibliche Fahrgäste vom Landgericht Darmstadt am Mittwoch zu einer Freiheitsstrafe von neun Monaten verurteilt worden.

Die Strafe wurde zur Bewährung ausgesetzt, teilte eine Sprecherin des Landgerichts mit. Der 37-Jährige war wegen Freiheitsberaubung und Nötigung angeklagt gewesen.

Dem wegen anderer Delikte vorbestraften Mann war vorgeworfen worden, zwischen Januar 2010 und April 2012 in Groß-Umstadt und anderen Orten in seinem Bus vier junge Frauen unsittlich berührt zu haben.

Das Gericht glaubte den Frauen nicht in allen Fällen. Ihre Aussagen seien mitunter widersprüchlich und unklar gewesen. Die Strafe lag aber über der Forderung der Staatsanwaltschaft. Die Anklage hatte eine Bewährungsstrafe von sechs Monaten für ausreichend empfunden und zudem eine Zahlung von 2000 Euro für eine gemeinnützige Einrichtung gefordert. Die Verteidigung hatte auf Freispruch plädiert.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.