Gefährliche Knöpfe

Erstickungsgefahr: C&A ruft Babyjacken zurück

+
C&A ruft Babyjacken zurück.

Düsseldorf - Weil sich möglicherweise Knöpfe lösen könnten, ruft die Textilhandelskette C&A ruft aus Sicherheitsgründen zwei Modelle von Babyjacken zurück.

Es bestehe das Risiko, dass sich die Knöpfe an den roten und pinkfarbenen Jacken lösen könnten, warnte das Unternehmen am Donnerstag. Babys könnten dann den losen Knopf in den Mund nehmen. In diesem Fall bestehe Erstickungsgefahr. C&A betonte, das Lösen eines Knopfes sei zwar sehr unwahrscheinlich, doch wolle man kein Risiko eingehen.

Es handelt sich um eine rosafarbene „Hello-Kitty“-Jacke mit Kapuze sowie eine rote Jacke mit zwei gepunkteten Schleifen und Kapuze. Auf dem Kassenbon sind sie an den Item-Nummern 3860179 und 3860692 zu erkennen. Die Babyjacken können in jeder C&A-Filiale abgegeben oder portofrei an das Unternehmen zurückgeschickt werden. Der Kaufpreis werde erstattet.

Insgesamt wurden C&A zufolge in den vergangenen Wochen knapp 9000 der Jacken in Deutschland zum Preis von 19 und 29 Euro verkauft.

dpa

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.