„Chancen für Kinder!“

Das Motto „Chancen für Kinder!“ für den diesjährigen Weltkindertag wurde vom Deutschen Kinderhilfswerk gemeinsam mit UNICEF Deutschland festgelegt. Dazu finden bundesweit viele hundert Aktionen statt.

UNICEF und das Deutsche Kinderhilfswerk nutzen den Weltkindertag am 20. September gemeinsam mit vielen anderen Kinder- und Jugendorganisationen, um mit Aktionen, Festen und anderen Veranstaltungen auf die Situation der Kinder und ihre Rechte aufmerksam zu machen. Die Kinderrechte sind seit 1989 in der UN-Konvention über die Rechte des Kindes festgeschrieben. Danach hat jedes Kind das Recht auf Überleben und persönliche Entwicklung, einen angemessenen Lebensstandard sowie Schutz und Beteiligung.

Kinder- und Familienfeste

Anlässlich des Weltkindertags findet am Sonntag, 22. September, von 13 bis 17 Uhr im Stadtpark Gudensberg an der Märchenbühne ein Kinder- und Familienfest statt. Vereine, Verbände, Schulen, der Kindergarten und die Jugendpflege laden dazu ein und bereiten ein abwechslungsreiches Spiel-, Bastel- und Workshop-Programm auf dem Gelände vor. Der Eintritt ist frei.

Ein weiteres Fest findet am Freitag, 20. September, von 16 bis 18 Uhr an der Grillhütte in Sachsenhausen an der Klinge statt. Eingeladen sind alle Kinder der Stadt Waldeck mit ihren Eltern. Es wird gespielt und getanzt und am Lagerfeuer werden Stockbrot und Kartoffeln gebacken. Es laden ein: die Stadt Waldeck und der Förderverein WaJuKu Kinder, Jugend und Kultur Waldeck. (nh)

Weitere Informationen: www.weltkindertag.de

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.