Chester, Purzelchen und Siggi suchen ein neues zu Hause

Kassel. Der Hunderüde Chester, die Rückenstreifenzierschildkröte Purzelchen und der Kater Siggi aus dem Kasseler Tierheim Wau-Mau-Insel suchen neue und verantwortungsvolle Menschen, die sich um sie kümmern.

Chester ist ein 13-jähriger Terrier-Mix Rüde, der leider sehr krank ist. Er wurde auf Grund der Erkrankung des Besitzers, bei dem er sein bisheriges Leben verbrachte, zurück ins Tierheim gegeben. Sein Körper ist voller Tumore, daher sucht er jetzt einen netten Platz, wo er seinen Lebensabend verbringen kann. Er verträgt sich mit älteren Kindern und Artgenossen. Leider ist dem Tierheim nicht viel über Chesters Vorlieben bekannt.

Purzelchen ist eine Rückenstreifenzierschildkröte. Er ist männlich und etwa zehn Zentimeter groß. Sein Alter ist jedoch nicht bekannt und für den Gartenteich ist er nicht geeignet. Für ihn werden liebevolle Halter mit Erfahrung im Umgang mit Wasserschildkröten gesucht. 

Siggi ist ein dreijähriger Langhaarmixkater, der ausgesetzt in einer Plastiktüte gefunden wurde. Dennoch ist er ruhig, verschmust und gemächlich. Vermutlich ist er ein Freigänger. Für Siggi wird ein ruhiger Haushalt gesucht, wo man sich auch mit Fellpflege auskennt.

Insgesamt gibt es im Kasseler Tierheim Wau-Mau-Insel circa 90 Hunde, 45 Katzen und 70 Kleintiere, die alle sehnsüchtig auf neue Besitzer warten.

Von Deborah Klein und Michael Schorn

Mehr Infos zu den Tieren erhalten Sie auf www.wau-mau-insel.de

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.