Chinas Führung lässt 60 Jahre Volksrepublik feiern

+
In China lässt die Regierung mit einer großen Militärparade den 60. Jahrestag der Volksrepublik feiern.

Peking - Eine Demonstration militärischer Stärke und ein immensen Sicherheitsaufwand haben in China die Feiern zum 60. Jahrestag der Gründung der Volksrepublik geprägt.

In Peking ließ die kommunistische Führung hunderttausende Soldaten zu ihrer bisher größten Militärparade antreten, bei der modernste Waffensysteme gezeigt und so der Aufstieg zur Weltmacht symbolisiert wurde. Präsident Hu Jintao nahm die Parade ab; statt des sonst üblichen Anzugs trug er eine Mao-Uniform.

Chinas gigantische  Waffenshow

Militärparade in China
Die gigantische Parade zum 60. Jahrestag der Gründung der Volksrepublik China zog duch Peking. © dpa/ap
Militärparade in China
Panzer, Kampfjets und Raketen sollten Chinas Weltmachtstatus demonstrieren. © dpa/ap
Militärparade in China
Chinas Präsident Hu Jintao nahm die Parade in seiner Limousine nahe des Tiananmen Gate ab. © dpa/ap
Militärparade in China
Am Rande der Militärparade versucht ein chinesischer Polizist eine Frau daran zu hindern „long live China" zu singen... © dpa/ap
Militärparade in China
..nachdem die Frau die Absperrungsline mit einer chinesischen Flagge in der Hand durchbrochen hatte. © dpa/ap
Militärparade in China
Eine Demonstration militärischer Stärke und ein immenser Sicherheitsaufwand haben in China die Feiern zum 60. Jahrestag der Gründung der Volksrepublik geprägt. © dpa/ap
Militärparade in China
Eine Demonstration militärischer Stärke und ein immenser Sicherheitsaufwand haben in China die Feiern zum 60. Jahrestag der Gründung der Volksrepublik geprägt. © dpa/ap
Militärparade in China
Eine Demonstration militärischer Stärke und ein immenser Sicherheitsaufwand haben in China die Feiern zum 60. Jahrestag der Gründung der Volksrepublik geprägt. © dpa/ap
Militärparade in China
Eine Demonstration militärischer Stärke und ein immenser Sicherheitsaufwand haben in China die Feiern zum 60. Jahrestag der Gründung der Volksrepublik geprägt. © dpa/ap
Militärparade in China
Eine Demonstration militärischer Stärke und ein immenser Sicherheitsaufwand haben in China die Feiern zum 60. Jahrestag der Gründung der Volksrepublik geprägt. © dpa/ap
Militärparade in China
Eine Demonstration militärischer Stärke und ein immenser Sicherheitsaufwand haben in China die Feiern zum 60. Jahrestag der Gründung der Volksrepublik geprägt. © dpa/ap
Militärparade in China
Eine Demonstration militärischer Stärke und ein immenser Sicherheitsaufwand haben in China die Feiern zum 60. Jahrestag der Gründung der Volksrepublik geprägt. © dpa/ap
Militärparade in China
Eine Demonstration militärischer Stärke und ein immenser Sicherheitsaufwand haben in China die Feiern zum 60. Jahrestag der Gründung der Volksrepublik geprägt. © dpa/ap
Militärparade in China
Eine Demonstration militärischer Stärke und ein immenser Sicherheitsaufwand haben in China die Feiern zum 60. Jahrestag der Gründung der Volksrepublik geprägt. © dpa/ap
Militärparade in China
Eine Demonstration militärischer Stärke und ein immenser Sicherheitsaufwand haben in China die Feiern zum 60. Jahrestag der Gründung der Volksrepublik geprägt. © dpa/ap
Militärparade in China
Eine Demonstration militärischer Stärke und ein immenser Sicherheitsaufwand haben in China die Feiern zum 60. Jahrestag der Gründung der Volksrepublik geprägt. © dpa/ap
Militärparade in China
Eine Demonstration militärischer Stärke und ein immenser Sicherheitsaufwand haben in China die Feiern zum 60. Jahrestag der Gründung der Volksrepublik geprägt. © dpa/ap
Militärparade in China
Eine Demonstration militärischer Stärke und ein immenser Sicherheitsaufwand haben in China die Feiern zum 60. Jahrestag der Gründung der Volksrepublik geprägt. © dpa/ap
Militärparade in China
Eine Demonstration militärischer Stärke und ein immenser Sicherheitsaufwand haben in China die Feiern zum 60. Jahrestag der Gründung der Volksrepublik geprägt. © dpa/ap
Militärparade in China
Eine Demonstration militärischer Stärke und ein immenser Sicherheitsaufwand haben in China die Feiern zum 60. Jahrestag der Gründung der Volksrepublik geprägt. © dpa/ap
Militärparade in China
Eine Demonstration militärischer Stärke und ein immenser Sicherheitsaufwand haben in China die Feiern zum 60. Jahrestag der Gründung der Volksrepublik geprägt. © dpa/ap
Militärparade in China
Eine Demonstration militärischer Stärke und ein immenser Sicherheitsaufwand haben in China die Feiern zum 60. Jahrestag der Gründung der Volksrepublik geprägt. © dpa/ap
Militärparade in China
Eine Demonstration militärischer Stärke und ein immenser Sicherheitsaufwand haben in China die Feiern zum 60. Jahrestag der Gründung der Volksrepublik geprägt. © dpa/ap
Militärparade in China
Eine Demonstration militärischer Stärke und ein immenser Sicherheitsaufwand haben in China die Feiern zum 60. Jahrestag der Gründung der Volksrepublik geprägt. © dpa/ap
Militärparade in China
Eine Demonstration militärischer Stärke und ein immenser Sicherheitsaufwand haben in China die Feiern zum 60. Jahrestag der Gründung der Volksrepublik geprägt. © dpa/ap
Militärparade in China
Eine Demonstration militärischer Stärke und ein immenser Sicherheitsaufwand haben in China die Feiern zum 60. Jahrestag der Gründung der Volksrepublik geprägt. © dpa/ap
Militärparade in China
Eine Demonstration militärischer Stärke und ein immenser Sicherheitsaufwand haben in China die Feiern zum 60. Jahrestag der Gründung der Volksrepublik geprägt. © dpa/ap
Militärparade in China
Eine Demonstration militärischer Stärke und ein immenser Sicherheitsaufwand haben in China die Feiern zum 60. Jahrestag der Gründung der Volksrepublik geprägt. © dpa/ap
Militärparade in China
Eine Demonstration militärischer Stärke und ein immenser Sicherheitsaufwand haben in China die Feiern zum 60. Jahrestag der Gründung der Volksrepublik geprägt. © dpa/ap
Militärparade in China
Eine Demonstration militärischer Stärke und ein immenser Sicherheitsaufwand haben in China die Feiern zum 60. Jahrestag der Gründung der Volksrepublik geprägt. © dpa/ap
Militärparade in China
Eine Demonstration militärischer Stärke und ein immenser Sicherheitsaufwand haben in China die Feiern zum 60. Jahrestag der Gründung der Volksrepublik geprägt. © dpa/ap
Militärparade in China
Eine Demonstration militärischer Stärke und ein immenser Sicherheitsaufwand haben in China die Feiern zum 60. Jahrestag der Gründung der Volksrepublik geprägt. © dpa/ap
Militärparade in China
Eine Demonstration militärischer Stärke und ein immenser Sicherheitsaufwand haben in China die Feiern zum 60. Jahrestag der Gründung der Volksrepublik geprägt. © dpa/ap

Panzer, Raketen und andere schwere Waffen wurden gezeigt. Kampfjets donnerten über den Platz des Himmlischen Friedens (Tiananmen). Nach dem militärischen Teil erinnerten 60 Festwagen an die Olympischen Spiele vom vergangenen Jahr, verwiesen auf das bemannte Raumfahrtprogramm und andere Symbole des Fortschritts, die für die “Wiedergeburt der großen chinesischen Nation“ stehen sollten.

Hu sagte in einer Rede auf dem Tiananmen, die Volksrepublik habe über “alle Arten von Rückschlägen und Schwierigkeiten“ triumphiert und große Fortschritte erreicht. “Heute steuert ein sozialistisches China zur Modernisierung und der Wel“, sagte er. Das Zentrum der Hauptstadt wurde vom Platz des Himmlischen Friedens bis zur Verbotenen Stadt abgeriegelt; Anwohner, die keine offizielle Einladung zur Militärparade erhielten, wurden aufgefordert, sich die Feierlichkeiten im Fernsehen anzuschauen.

AP

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.