Nach italienischem Vorbild

In Zeiten der Corona-Isolation wird der Balkon für viele zum Gute Laune Retter 

Corona: Balkon in Kassel verspricht Hoffnung
+
Corona: Balkon in Kassel verspricht Hoffnung

Während der Corona-Krise bleiben viele Restaurants, Parks und Bars geschlossen. Doch ein Balkon bietet hierfür den perfekten Ersatz. 

  • Corona-Homeoffice: So kurz war der Weg zum Feierabendbier noch nie
  • Euer Balkon wird in der Corona-Isolation zum Eldorado für viele Anlässe
  • Nicht nur in Corona-Zeiten ist der Balkon-Brunch eine Alternative
Die Corona-Pandemie zwingt die Menschen dazu mehr Zeit in ihren Wohnungen zu verbringen als ihnen oft lieb ist. In Zeiten von Social Distancing und Quarantäne ist es aber umso wichtiger, dass man dabei seine gute Laune behält.

In Italien haben die Menschen bereits vorgemacht wie das geht. Der Balkon wurde hier nicht nur zum Hotspot der kollektiven guten Laune, sondern auch zum Ort der Hoffnung.

Corona: So wird der Balkon zur perfekten Romantik Location 

Aufgrund der anhaltenden Corona-Krise ist ein romantischer Abend in einem Restaurant oder einer Bar im Moment nicht möglich. Doch das bedeutet nicht, dass man darauf verzichten muss. Der Balkon ist im Handumdrehen zur perfekten Romantik-Bar umfunktioniert.
Dafür muss man nur eine gemütliche Sitzgelegenheit auf den Balkon platzieren, das Lieblingsgetränk kalt stellen und die Bluetooth-Box laden. Mit ein paar Kerzen und dem Lieferangebot des Lieblings Restaurants gibt es in der Romantik-Bar sogar ein Candle-Light-Dinner.

Perfekt wird es, wenn die Sitzgelegenheit in eine Liegeposition gebracht werden kann. So kann man direkt von der improvisierten Bar aus, zusammen den Sternenhimmel bewundern.

Corona: Vom Home-Office direkt auf die After-Work-Party

Seit der Corona-Pandemie müssen viele von zu Hause aus Arbeiten. Das führt schnell zum ultimativen Lagerkoller. Und man kann sich nach der Arbeit noch nicht mal mit den Kollegen auf ein Feierabend Bier in der Stammkneipe treffen. Doch der Balkon bietet die wohl beste Location für eine kleine After-Work-Party in Zeiten des Home-Office. Den nicht nur ihr sitzt zu Hause vor dem Computer, viele von euren Nachbarn tun das auch.

Einfach zu einem gemeinsamen Feierabend Getränk auf den Balkonen verabreden - ganz nach italienischem Vorbild. Der notwendige Sicherheitsabstand ist in dieser After-Work-Bar quasi schon integriert. Das bietet zudem die Gelegenheit, die Nachbarn besser kennenzulernen. 

Corona: Sonntags-Brunch im Sonnenschein

Eigentlich trefft ihr euch mit euren besten Freunden einmal im Monat zum Sonntags-Brunch in eurem Lieblings-Café. Aber das hat wegen der Corona-Pandemie jetzt auch geschlossen.

Den Sonntags-Brunch muss man deswegen aber noch lange nicht absagen. Mit ein paar Handgriffen wird der Balkon zur perfekten Brunch-Location.

Eine Tischdecke in der Lieblingsfarbe, ein paar Teelichter und ein gemütliches Sitzkissen, schon ist die Brunch-Location eingerichtet. Über einen Video-Anruf kann man dann auch noch  Freunde mit dazuholen.

In Zeiten der momentanen Corona-Isolation kann man den Balkon-Brunch auch zum Anlass nehmen, mal wieder den Lieblings-Kuchen zu backen.

Corona: Hoffnung vom Balkon

Gerade in den vomCoronavirus SARS-CoV-2 stark betroffenen Gebieten wurde der Balkon auch zum Überbringer von Hoffnungsbotschaften. Aber auch hier, beispielsweise in Kassel, hängen die Leute Transparente mit solchen Botschaften von ihren Balkonen.

Mit einem Alten Bettlaken und etwas Farbe wird auch euer Balkon im Handumdrehen zum Hoffnungsspender für alle Menschen die an ihm vorbeikommen. 

Corona: Hier kriegt ihr euer Lieblingsgericht auch nach Hause geliefert

In der Corona-Krise muss man nicht auf sein Lieblingsgericht aus dem Restaurant verzichten. In der Region Kassel* gibt es vermehrt Liefer- und Abholdienste,  perfekt für das nächste Candle-Light-Dinner auf dem Balkon.

Ganz nach italienischem Vorbild versuchte ein Mann in Österreich während der Corona-Pandemie vom Balkon* zu singen. Seine Nachbarn waren offensichtlich noch bereit für diese Vorführung.

Die Corona-Krise bringt viele neue Regelungen in den Alltag der Menschen. In Niedersachsen* arbeitet die Regierung derzeit an einem neuen Bußgeldkatalog, der bei Verstößen greifen soll.

Video: Junge in München spielt vom Balkon aus für seine Nachbarn 

*hna.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerkes.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.