„Mit Sicherheit“ neue Maßnahmen

Drosten mit hartem Urteil: Deutschland hat Impfziel verfehlt

Drosten: Gute Impfquote in Deutschland so kaum zu schaffen
+
Der Berliner Charité-Virologe Christian Drosten ist pessimistisch, dass Deutschland durch Impfangebote eine akzeptable Impfquote erreichen kann.

Der Virologe Christian Drosten ist sich sicher, dass neue Corona-Beschränkungen notwendig sind. Führende Politiker hatten einen Lockdown für Geimpfte zuletzt ausgeschlossen.

Deutschland – Der Direktor des Instituts für Virologie an der Berliner Charité zeigte sich in der aktuellen Folge des Podcasts „Das Corona-Update“ von NDR Info pessimistisch, was den derzeitigen Impffortschritt in Deutschland angeht.
Christian Drosten geht zugleich auch davon aus, dass die Politik um erneute Beschränkungen nicht herumkommt, weiß RUHR24*.

Der Virologe ist sichtlich enttäuscht über die erreichte Impfquote in Deutschland. Denn eigentlich könne man „diese Pandemie wegimpfen“, so Christian Drosten. Allerdings sei es „leider nicht gelungen“, die dafür erforderlichen Impfquoten zu erzielen. *RUHR24 ist Teil des Redaktionsnetzwerks von IPPEN.MEDIA.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.