Coronavirus Costa Blanca

Coronavirus-Ausbrüche in Altersheimen im Süden der Costa Blanca

Eine Straße in der Altstadt von Dénia mit Stühlen und Tischen von Restaurants und wenigen Gästen.
+
Die Coronavirus-Einschränkungen an der Costa Blanca betreffen vor allem die Gastronomie, etwa in Dénia.

Die bei Touristen beliebte Costa Blanca ist weniger stark vom Coronavirus betroffen als andere Gegenden in Spanien. Doch Altersheime südlich von Alicante melden Ausbrüche. 

Alicante - Im Süden der Costa Blanca verzeichnen Seniorenheime immer mehr Coronavirus-Ausbrüche*, wie costanachrichten.com berichtet. Das betrifft vor allem die Stadt Elda bei Alicante*, die sogar bereits unter Quarantäne steht. Auch in den benachbarten Orten Petrer und Elche sieht es weiterhin kritisch aus.

Im Norden der Costa Blanca*, in Dénia* und Calpe*, verbreitet sich das Coronavirus* deutlich langsamer. Doch auch hier sind die spanischen Gesundheitsbehörden vorsichtig, um Quarantänen verhindern zu können. Trotz einzelner Ausnahmen steht die Region Valencia* mit ihren Corona-Zahlen noch deutlich besser da als der Rest von Spanien*. *costanachrichten.com ist Teil des Ippen-Digital-Netzwerkes.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.