Beliebtes Urlaubsziel der Deutschen

Corona-Urlaub in Spanien: Sonne, Strand und Maske

Der Strandliegen-Vermieter und Surflehrer Christian vermisst die Touristen in Spanien.
+
Der Strandliegen-Vermieter und Surflehrer Christian vermisst die Touristen in Spanien.

In Spanien gelten verschärfte Corona-Einschränkungen. Ein Kollege befindet sich zur Zeit in Andalusien und berichtet, wie Urlaub dort funktioniert.

Die Seele auf der Luftmatratze im Meer baumeln lassen? Verboten. Mit zwei Metern Entfernung Ball hochhalten am Strand? Verboten. Urlaub in Spanien funktioniert in diesem Jahr nur mit Kompromissen. In dem beliebten Reiseland der Deutschen gelten verschärfte Corona-Maßnahmen. Das berichtet ein Autor der Kollegen von 24VEST.de*, der sich aktuell vor Ort aufhält. 

Doch ist ein Aufenthalt aktuell empfehlenswert? Wie die Anreise funktioniert, wie das Leben vor Ort ist und was es aktuell als Tourist in Spanien zu beachten gibt*, schildert der Kollege im Artikel auf 24VEST.de. *24VEST.de ist Teil des Ippen-Digital-Netzwerks. 

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.