Feuerwehreinsatz

Pferd fällt in vereisten Swimming Pool

Pferd fällt in vereisten Gartenpool - Rettung durch Feuerwehr
1 von 4
Das Tier war zuvor am Dienstagnachmittag im Stadtteil Döbbrick von einer Koppel ausgebüxt und bei seiner Runde durch die Gärten in einen der vereisten Gartenpools gefallen. 
Pferd fällt in vereisten Gartenpool - Rettung durch Feuerwehr
2 von 4
Das Tier war zuvor am Dienstagnachmittag im Stadtteil Döbbrick von einer Koppel ausgebüxt und bei seiner Runde durch die Gärten in einen der vereisten Gartenpools gefallen. 
Pferd fällt in vereisten Gartenpool - Rettung durch Feuerwehr
3 von 4
Das Tier war zuvor am Dienstagnachmittag im Stadtteil Döbbrick von einer Koppel ausgebüxt und bei seiner Runde durch die Gärten in einen der vereisten Gartenpools gefallen. 
Pferd fällt in vereisten Gartenpool - Rettung durch Feuerwehr
4 von 4
Das Tier war zuvor am Dienstagnachmittag im Stadtteil Döbbrick von einer Koppel ausgebüxt und bei seiner Runde durch die Gärten in einen der vereisten Gartenpools gefallen. 

Cottbus - Bei einem mehrstündigen Einsatz hat die Feuerwehr in Cottbus ein Pferd gerettet, das in einen vereisten Gartenpool gestürzt war. Das Tier wurde glücklicherweise nicht schwer verletzt.

Das Pferd war zuvor am Dienstagnachmittag im Stadtteil Döbbrick von einer Koppel ausgebüxt, wie die Stadtverwaltung mitteilte. 19 Feuerwehrleute waren im Einsatz. Sie pumpten den Pool leer, woraufhin das Pferd ihn mit Hilfe einer „Leiter“ von Strohballen verlassen konnte. In der Zwischenzeit sei das Tier mit warmen Wasser auf dem Rücken gewärmt worden, hieß es. Ein Tierarzt versorgte das Pferd anschließend weiter. Der Einsatz dauerte rund drei Stunden.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Weitere Fotostrecken des Ressorts

Leserbilder: Die schönsten Fotos der HNA-Leser (13)
Leserbilder: Die schönsten Fotos der HNA-Leser (13)
Das Horrorhaus von Höxter: Paar soll Frauen misshandelt und getötet haben
Wilfried W. und seine Ex-Frau Angelika W. sollen in ihrem Haus in Höxter-Bosseborn mehrere Frauen misshandelt haben. …
Das Horrorhaus von Höxter: Paar soll Frauen misshandelt und getötet haben

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.