Mutige Heldin

Dackel wird von Python angegriffen - mutige Besitzerin rettet ihn

links der Dackel, rechts Tanya Drysdale mit der Python
+
Tanya Drysdale rettet ihrem kleinen Dackel das Leben, als er von einer Python angegriffen wird

Als ihr kleiner Dackel von einer Riesen-Python angegriffen wird, geht Tanya Drysdale aus Botsuana mutig dazwischen und rettet ihrem Vierbeiner das Leben.

Schon zum zweiten Mal stattet eine Riesen-Python Tanya Drysdale einen Besuch ab. Beim ersten Mal wurde ihre Tochter angegriffen. Mit einem Biss am Knöchel kam sie glimpflich davon. Doch drei Monate später kommt die Schlange zurück und sucht sich ein viel kleineres Opfer: Den Dackel der Familie, extratipp.com* berichtet.

Schlange greift Dackel an - Besitzerin kämpft mit ihr bis sie ablässt

„Es war ein echter Kampf, meinen kleinen Hund von der riesigen 4,6 Meter langen Schlange zu befreien“, berichtet Tanya Drysdale auf ihrer Facebook-Seite. 15 Minuten lang mussten sie und ihr Mann mit der Python ringen, um den kleinen Hund zu befreien. „Die ganze Zeit über zerquetschte sie ihren winzigen Körper, ich war sicher, wir hätten sie verloren“, erzählt die mutige Botsuanerin. Doch dem Dackel geht es zum Glück gut - abgesehen von ein paar Zähnen, die sich in dessen Bauch gebohrt hatten.

Die Schlange entkam (mit ein paar Zähnen weniger als zuvor). „Diesmal konnte ich die Schlange nicht halten, sie war ziemlich grantig“, so die mutige Dackel-Retterin. Tanya Drysdale möchte die Python allerdings mithilfe eines Schlangenfängers finden und weit weg von ihrem Zuhause aussetzen - in der Hoffnung, dass sie in Zukunft keine Gefahr für die Familie darstellt.

Tanya Drysdale ist nicht die einzige, die unglaublichen Mut bewies, um ihr Haustier zu retten. Auch Mike McCoy sprang in die Bresche, als ein Alligator seinen Welpen attackierte*.

*extratipp.com ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.