Probleme im Alltag

"Dafür bist du zu alt" - Wie Senioren darauf reagieren

+
Kleidung, Tablet, Smartphone, Sportarten - Viele ältere Menschen müssen sich bei einigen Dingen anhören, dass sie dafür zu alt seien. Von diesen Kommentaren sollten sich Senioren jedoch nicht einschüchtern lassen. Foto: Jens Wolf

Ältere Menschen müssen alltäglich mit unangenehmen Kommentaren leben. Dabei ist ihr hohes Lebensalter oft der Grund für beleidigende Äußerungen. Sie einfach hinzunehmen, ist jedoch nicht die beste Reaktion.

Bonn (dpa/tmn) - In Bezug auf Kleidung, geplante Unternehmungen oder vielleicht sogar beim Thema Liebe müssen sich ältere Menschen mitunter anhören: "Dafür bist du zu alt." Christine Sowinski vom Kuratorium Deutsche Altershilfe (KDA) nennt das eine sehr übergriffige Äußerung.

"Dass man da beleidigt ist, ist klar." Einen so anmaßenden Kommentar sollte man nicht auf sich sitzen lassen. "Am besten sind Ich-Botschaften. Man könnte sagen "Das verletzt mich sehr"", rät Sowinski.

Sie betont außerdem, dass man sich von solchen Aussagen nicht einschüchtern lassen sollte. Denn: "Man ist so alt, wie man sich fühlt." Schließlich gebe es 90-Jährige, die topfit sind. Und was für Kleidung man trägt, sei keine Frage des Alters, sondern des Geschmacks.

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.