Polizei bittet um Hilfe

Mann liegt überfahren auf Straße - Reaktion der anderen Autofahrer schockiert

+
Bei einem Unfall in Darmstadt ist ein Mann ums Leben gekommen - ein Detail schockiert eine ganze Gemeinde.

Ein Mann wird überfahren und liegt tot auf der Straße - wie sich die anderen Verkehrsteilnehmer verhalten, schockiert.

Darmstadt - Wie rücksichtslos können Menschen nur sein? Diese Frage stellen sich derzeit Ermittler der Polizei in Darmstadt: Dort wurde ein Mann durch einen Unfall tödlich verletzt - doch das Verhalten der anderen Verkehrsteilnehmer, während er tot auf der Straße lag, könnte kaum schockierender sein. Darüber berichtet extratipp.com*.

Darmstädter wird überfahren - was Unfallverursacher macht, schockiert ganze Gemeinde

Am vergangenen Mittwochabend (24. Oktober) gegen 19.25 Uhr ereignete sich in der Gemarkung Seeheim-Jugenheim im südhessischen Landkreis Darmstadt-Dieburg (Polizei wird zu Grundstück gerufen - und landet in Blut-Hölle) ein schrecklicher Unfall: Ein 56-jähriger Fußgänger aus Darmstadt war auf der L3100 zwischen der B426 und Malchen unterwegs, als er und ein Auto zusammenprallten.

Der Verursacher jedoch machtekeine Anstalten anzuhalten und nach dem Mann zu sehen - er flüchtete stattdessen von der Unfallstelle.

Mann aus Darmstadt liegt tot auf der Straße - nicht nur Verursacher überrollt ihn

Andere Verkehrsteilnehmer wurden anscheinend auch nicht sofort auf die Leiche auf der Straße aufmerksam: Wie die Polizei am Mittwochabend mitteilt, soll "mindestens ein weiterer Pkw" über den toten Darmstädter am Boden gefahren sein. Die zur Unfallstelle gerufenen Beamten begannen sofort mit der Fahndung nach dem Unfallverursacher - doch konnten diesen bisher nicht ausfindig machen. Die Polizeistation in Pfungstadt bittet die Bevölkerung deswegen um Hilfe: Unfallzeugen können ihre Hinweise unter der Rufnummer 06157/9509-0 melden.

Momentan schockiert die Leser auch diese Meldung aus Hessen: Pubertierende Tochter nervt Vater - und bekommt dafür eine höllische Strafe, wie extratipp.com* berichtet.

Auch schrecklich: Bei einem tödlichen Unfall wurde ein Audi A6 regelrecht zerrissen und die Trümmerteile 150 Meter weit verstreut. Der Fahrer kam bei dem heftigen Crash ums Leben. 

Natascha Berger

* extratipp.com ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerkes.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.