Hit im Netz

Darum ist dieses Dashcam-Video der Polizei etwas fürs Herz

Wenn die Polizei Dashcam-Videos veröffentlicht, sind meistens wilde Verfolgungsjagden oder dramatische Szenen zu sehen. Dass es auch ganz andere Aufnahmen gibt, zeigt nun ein Clip im Netz. 

Austin - Auf ihrer offiziellen Facebookseite hat das Austin Police Department in Minnesota (USA) ein Dashcam-Video gepostet, auf dem Gewalt und Schrecken überhaupt keine Rolle spielen. Im Gegenteil, der Polizei-Clip ist Balsam für die Seele. 

 „Millie sagt manchmal, du musst einfach nur tanzen ... Sgt. Lenz konnte nicht mehr zustimmen“, so lautet der Kommentar zum Facebook-Post. Doch sehen Sie selbst. Übrigens lohnt es sich auch, den Ton aufzudrehen.

Diese herzerwärmende Szene hat eine Polizei-Dashcam im Einsatz aufgezeichnet.

Sergeant Kim Lenz war mit ihrem Streifenwagen unterwegs, als sie eine alte Dame mutterseelenalleine auf einem Parkplatz vor einem Wohnblock tanzen sah.

Kurzerhand steuerte Lenz ihren Dienstwagen dorthin, drehte das Radio in ihrem Polizeiwagen lauter, öffnete die Tür und tanzte mit der 92-jährigen Millie. Für Millie war das natürlich eine völlig unerwartete Überraschung.

Der Tanzclip wurde bisher schon über 42.000 Mal angeklickt (Stand: 23. August 16.43 Uhr). Die Netzgemeinde ist begeistert und gleichzeitig sehr berührt. Großartig, niedlich oder wunderschön sind Worte, die immer wieder in den mehr als 100 Kommentaren auftauchen.  

„Es ist einfach nur wundervoll und inspirierend, beide Ladies haben Spaß und machen das Leben für eine Weile besser“, schreibt zum Beispiel Nutzerin Pattie. „So herzzerreißend“, findet eine andere Userin.

„Vielen Dank Millie und auch Sgt. Lenz. In einer Welt voller Hass ist das ein Lichtblick“, meint ein anderer. 


ml

Rubriklistenbild: © Facebook Screenshot

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.