Horror-Story aus USA

Dieses Paar benutzt eigenes Baby für kranke Spielchen

+
Derick Boyce-S. und Mikala Boyce-S.: Dieses Paar benutzt Baby für unfassbar kranke Spiele.

Derick Boyce-S. und Mikala Boyce-S. (beide 22) wurden im Januar 2016 das erste Mal Eltern. Ihre Tochter wurde ihnen kurz nach der Geburt weggenommen.

Park Hills/Missouri - Ihre Tochter wurde ihnen kurz nach der Geburt weggenommen. Rosenheim24.de* hat die grausame Geschichte zusammengefasst. Dann wurde Mikala erneut schwanger. Keine vier Monate nach der Geburt wird das Baby im Krankenhaus behandelt - wegen eines Ausschlags im Gesicht. 

Wie mehrere US-Medien, darunter auch dailyjournalonline.com, berichten, stellte sich schnell heraus, dass es sich bei dem vermeintlichen Ausschlag um eine Verbrennung zweiten Grades handelte. Die Eltern behaupteten, die Verletzung käme von einem Missgeschick mit einem ätzenden Reinigungsmittel. Nachdem die Ärzte weitere Tests durchgeführt hatten, fanden sie heraus, dass das Neugeborene zudem eine Schädelfraktur und ein Hämatom am Gehirn erlitten hatte.

Sie behandelten das Kleinstkind wie Spielzeug

Bald kam heraus, was wirklich passiert ist - und das ist erschreckend! Die Verbrennung im Gesicht stammte offenbar davon, dass der Vater das Baby in die Mikrowelle steckte und "kurz anschaltete"! Die Schädelfraktur wurde ihm beigefügt, als die Eltern einen Werbespot nachspielten. Die Mutter warf Derick dazu das Baby zu, der ließ es fallen.

Der Fall wanderte vor Gericht, die Eltern schwiegen. Beide werden derzeit im St. Francois County Jail in Missouri verwahrt, die Kaution für beide wurde bei jeweils 500.000 US-Dollar angesetzt.

*Rosenheim24.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerkes.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.