Modelabel Delicatelove

Eine Designerin, ein Model und ein Fotograf: Geballte Power aus Hessen erobert die Modewelt

Fulda: Model Esther Lomb in einem Outfit der Delicatelove-Kollektion Frühjahr/ Sommer 2022.
+
Model Esther Lomb in einem Outfit der Delicatelove-Kollektion Frühjahr/ Sommer 2022.

Mehrere Kreative aus Hessen lösen gerade einen Knall in der Modewelt aus. Ganz vorn: Annekatrin Fromm, kreativer Kopf des Modelabels Delicatelove. Daneben: der Fotograf André Druschel und Model Esther Lomb.

Fulda/Düsseldorf - Die „Textilwirtschaft“, Hauspostille der Modebranche im deutschsprachigen Raum, druckte dieser Tage auf dem Titel das Bild einer jungen Frau mit strenger Hornbrille, die lasziv das Rot auf ihren Lippen nachzieht. Sie trägt einen bunten Strick-Cardigan von Delicatelove. Dazu der Titel: „Lust auf Laut“.
Wovon die kreativen Köpfe des Modelabels Delicatelove sich inspirieren lassen, verrät fuldaerzeitung.de*.

Die Szene auf dem Titel steht für den Modetrend der nächsten Saison – dementsprechend sind die, die hinter der Kampagne stehen, die Trendsetter. Dass diese allesamt aus Hessen kommen, erfährt der Leser nicht, denn es spielt vordergründig keine Rolle. Für uns schon. *fuldaerzeitung.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.