Covid-19-Krise

Zahl der bestätigten Coronavirus-Patienten gestiegen – ein Fall macht Hoffnung

Bei Detmold hat sich eine Corona-Patientin wieder erholt. Sie traegt das Virus nun nicht mehr in sich.
+
Bei Detmold hat sich eine Corona-Patientin wieder erholt. Sie trägt das Virus nun nicht mehr in sich.

Weltweit infizieren sich immer Menschen mit dem Coronavirus. In Deutschland sind es mindestens 4.838 Patienten. Ein Fall nahe Detmold macht Hoffnung.

Detmold – Wegen des Coronavirus hat die Bundesregierung in Deutschland weitere Maßnahmen zum Schutze der Bevölkerung angeordnet. Sämtliche Grenzen zu unseren Nachbarländern wurden geschlossen. Kindestagesstätten, Schulen und Altenheime sind ebenfalls dicht. Weitere Einrichtungen wie Schwimmbäder, Fitnessstudios und Bars schließen nun ebenfalls flächendeckend. Das öffentliche Leben wird dadurch weiterhin eingeschränkt. Nahe Detmold gibt es zum Thema Covid-19 aber auch eine positive Nachricht zu vermelden, die Hoffnung macht. Im Kreis Lippe ist eine Corona-Patientin wieder gesund und ein Labortest ergab, dass sie das Coronavirus nicht mehr in sich trägt. Weitere Informationen dazu lesen Sie beiden Kollegen von owl24.de*. 

*Owl24.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerkes.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.