Es herbstelt sehr

Deutschland droht verregnetes Wochenende

+
Es wird nass am Wochenende.

Offenbach - Regenjacke an, Schirm auf: Wasserscheu darf man am kommenden Wochenende nicht sein. In den meisten Teilen Deutschlands wird das Wetter nämlich nass und trüb.

Tief „Werner“ sorgt für dichte Bewölkung und Regen, wie der Deutsche Wetterdienst (DWD) am Freitag in Offenbach mitteilte. In der Nacht zu Samstag wird es im Osten zudem empfindlich kalt. Bei Temperaturen um die 2 Grad ist dort auch leichter Bodenfrost möglich. Im Westen liegen die Tiefstwerte nachts zwischen 13 und 7 Grad.

Wetter-Weisheiten: Welche Sprüche wirklich stimmen

Wetter-Weisheiten: Welche Sprüche wirklich stimmen

Am Samstag regnet es vor allem im Süden und in der Mitte Deutschlands kräftig. Lediglich im äußersten Südosten könnte sich zwischendurch auch mal die Sonne zeigen. Tagsüber klettern die Temperaturen im Nordosten auf bis zu 14 Grad und im Südwesten auf bis zu 19 Grad. Mit dem malerischen Herbstwetter ist es aber noch nicht vorbei: Zu Beginn der nächsten Woche könnte es nach Angaben des DWD wieder trocken und vereinzelt auch sonnig werden.

Das Wetter in Ihrer Region sehen Sie hier.

dpa

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.