Wiederholung des Wintermärchens möglich

Handball Jahrzehnt: WM 2025 und 2027 in Deutschland

Handball
+
Handball

DHB: Die Handball-Weltmeisterschaften 2025 und 2027 werden in Deutschland ausgetragen.

  • Deutschland bekam den Zuschlag für die nächstenHandball-WMs
  • Männer EM 2024 und Männer WM 2027 in Deutschland
  • Frauen Handball-WM 2025 ebenso

Kairo - Das Handball-Wintermärchen von 2007 könnte sich für die deutschen Handballfans bald wiederholen. Neben der EM 2024 finden auch die Weltmeisterschaften der Frauen 2025 und der Männer 2027 in Deutschland statt.

Das hat die Internationale Handball-Föderation (IHF) am Freitag (28.03.2020) in Kairo entschieden. „In Summe ist das eine riesige Chance für unsere Sportart, den Wachstumskurs der vergangenen Jahre fortzusetzen“, sagte DH B-Präsident Andreas Michelmann.

DHB: Handball-WM der U21-Mannschaft erstmals in Deutschland

Auch der DHB-Vizepräsident Bob Hanning freute sich über die Entscheidung. „So im Fokus wie in den nächsten zehn Jahren hat der Handball noch nie gestanden. Das bedeutet, dass wir im Fahrwasser einer so großen Sportart wie dem Fußball mitschwimmen können. Wir sind sehr stolz, dass wir das erreicht haben“, sagte Hanning. 

Noch ein Grund zur Freude: Die U21-Weltmeisterschaft findet im Jahr 2023 erstmals in Deutschland statt. „Von 2023 bis 2027 richten wir nahezu kontinuierlich Handball-Großveranstaltungen aus. Das sind großartige Gelegenheiten, Handball zu zelebrieren, Stars aufzubauen und unsere Sportart fest in der Gesellschaft zu verankern“, sagte DHB-Präsident Michelmann.

DHB: Handball-WM in Deutschland: 2019 nur Platz vier

Die Weltmeisterschaften der Männer für 2025 wurden an Kroatien, Dänemark und Norwegen vergeben, die WM der Frauen 2027 findet in Ungarn statt. Deutschland war zuletzt 2017 bei den Frauen und 2019 bei den Männern WM-Gastgeber. 

Deutschland verpasste bei der Männer-WM 2019 das Siegertreppchen nur knapp. Die deutsche Mannschaft scheiterte im Halbfinale der WM und wurden insgesamt nur vierter. Etwa 12 Millionen Menschen sahen die Spiele der Nationalmannschaft während der WM im Fernsehen. Auch die Spiele in Berlin, Köln und Hamburg waren ausverkauft. 

DHB: 7 Handball-WMs der Männer in Deutschland

Die Übertragungsrechte der Spiele haben ARD und ZDF noch bis 2025. Es ist damit zu rechnen, dass sich der Vertrag aufgrund der WM im eigenen Land verlängert.

Zum siebten Mal nach 1938, 1961, 1974, 1982, 2007 und 2019 richtet Deutschland die WM aus. Eine Frauen-WM fand bisher dreimal, und zwar 1965, 1967 und 2017 in Deutschland statt. 

Video: Fans können aufatmen: Handball-WM 2019 im Free-TV

Von Luisa Ebbrecht (mit dpa)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.