Diebe stehlen wertvolle Grafiken der klassischen Moderne

Lübeck - Diebe haben rund 100 Original-Druckgrafiken aus einem Lübecker Kunsthaus gestohlen. Nach Meinung der Bestohlenen handelt es sich bei den Einbrechern um echte Kunst-Kenner.

Die Werke aus der klassischen Moderne unter anderem von Marc Chagall,Max Liebermann und Ernst Barlach haben einen Gesamtwert von rund 120.000 Euro, wie Mitinhaber Frank-Thomas Gaulin am Donnerstag sagte. Die Alarmanlage des Kunsthauses war zum Einbruchzeitpunkt am frühen Mittwochmorgen offenbar ausgefallen.

Gaulin geht davon aus, dass sich die Diebe zuvor mehrfach im Haus umgesehen müssen. Er sprach von einer “absoluten Kennerschaft und anerkennenswertem Sachverstand“. Einige der gestohlenen Grafiken seien nummeriert, andere nur signiert.

dapd

Rubriklistenbild: © dpa

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.