Feuerwehren und Notarzt im Einsatz

Unfall in Diemelstadt-Wethen: Mit voller Wucht gegen Hauswand - Fahrer stirbt

+
Mit voller Wucht prallte dieses Auto in der Nacht zum Samstag gegen eine Hauswand in Wethen.

Ein 25-jähriger Autofahrer aus dem Raum Marsberg ist in der Nacht zum Samstag mit seinem Fiat Punto am Ortseingang von Wethen gegen eine Hauswand gerast und tödlich verunglückt.

Wie die Polizei berichtet, ist der junge Autofahrer gegen 1.30 Uhr mit seinem Fiat Punto auf der Kreisstraße 1 von Rhoden kommend in Richtung Wethen unterwegs gewesen. Etwa 150 Meter nach dem Ortseingangsschild hat er wahrscheinlich die scharfe Linkskurve der Brunnenstraße zu spät wahrgenommen und ist nach rechts von der Fahrbahn abgekommen.

Das Auto überfuhr den Straßengraben und die dahinter liegende Böschung. Die leichte Steigung ließ das Fahrzeug vom Boden abheben. Etwa 15 Meter weiter landete der Wagen auf der  Grundstückseinfriedung, prallte ab und rammte die Hauswand.

Fahrer stirbt im Klinikum Kassel

Dabei wurde der junge Fahrer so schwer verletzt, dass er vor Ort vom Notarzt reanimiert werden musste. Kurze Zeit später verstarb der junge Mann im Kasseler Klinikum.

Nach dem Unfall hatten Rettungskräfte der Feuerwehren aus Rhoden und Wethen den Fahrer aus seinem Fahrzeug befreit. 

Die Polizei stellte das Fahrzeug mit Totalschaden sicher. Der Schaden an der Hauswand wird auf mindestens 5000 Euro geschätzt.

Gegen Hauswand gerast: Tödlicher Unfall bei Diemelstadt-Wethen

Gegen Hauswand gerast: Tödlicher Unfall bei Diemelstadt-Wethen
 © HessennewsTV
Gegen Hauswand gerast: Tödlicher Unfall bei Diemelstadt-Wethen
 © HessennewsTV
Gegen Hauswand gerast: Tödlicher Unfall bei Diemelstadt-Wethen
 © HessennewsTV
Gegen Hauswand gerast: Tödlicher Unfall bei Diemelstadt-Wethen
 © HessennewsTV
Gegen Hauswand gerast: Tödlicher Unfall bei Diemelstadt-Wethen
 © HessennewsTV
Gegen Hauswand gerast: Tödlicher Unfall bei Diemelstadt-Wethen
 © HessennewsTV
Gegen Hauswand gerast: Tödlicher Unfall bei Diemelstadt-Wethen
 © HessennewsTV
Gegen Hauswand gerast: Tödlicher Unfall bei Diemelstadt-Wethen
 © HessennewsTV
Gegen Hauswand gerast: Tödlicher Unfall bei Diemelstadt-Wethen
 © HessennewsTV
Gegen Hauswand gerast: Tödlicher Unfall bei Diemelstadt-Wethen
 © HessennewsTV
Gegen Hauswand gerast: Tödlicher Unfall bei Diemelstadt-Wethen
 © HessennewsTV
Gegen Hauswand gerast: Tödlicher Unfall bei Diemelstadt-Wethen
 © HessennewsTV
Gegen Hauswand gerast: Tödlicher Unfall bei Diemelstadt-Wethen
 © HessennewsTV
Gegen Hauswand gerast: Tödlicher Unfall bei Diemelstadt-Wethen
 © HessennewsTV
Gegen Hauswand gerast: Tödlicher Unfall bei Diemelstadt-Wethen
 © HessennewsTV
Gegen Hauswand gerast: Tödlicher Unfall bei Diemelstadt-Wethen
 © HessennewsTV
Gegen Hauswand gerast: Tödlicher Unfall bei Diemelstadt-Wethen
 © HessennewsTV
Mit voller Wucht gegen Hauswand: Tödlicher Unfall in Diemelstadt-Wethen
 © Feuerwehr Diemelstadt

Hier ist der Unfall passiert:

Ein Rollerfahrer (15) ist am Samstagmittag mit einem Autofahrer zusammengestoßen. Der Junge überlebte den Unfall nicht. Tragisch: Er hatte nicht mal einen Führerschein.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.