1. Startseite
  2. Welt

Kult-Film zu Silvester: Hier läuft „Dinner for One“ heute im TV

Erstellt:

Von: Romina Kunze

Kommentare

Für viele gehört „Dinner for One“ ebenso zu Silvester wie das Feuerwerk und die Neujahrs-Wünsche. Wann und wo der Klassiker im TV zu sehen ist – hier im Überblick.

Kassel – Es wäre nicht Silvester, würde nicht ein zunehmend betrunkener Butler permanent über ein Tiger-Fell stolpern. Die Rede ist natürlich von Dinner for One; dem Silvester-Klassiker schlechthin. Für viele Menschen in Deutschland gehört der Kurzfilm zum „Neujahrs-Empfang“ einfach dazu.

Und die Fans des gepflegten britischen Humors dürfen sich freuen: auch dieses Jahr wird der Sketch um Miss Sophie und dem drolligen Butler James zu Silvester wieder gezeigt. „The same procedure as every year“ (Die gleiche Prozedur wie in jedem Jahr), wie es in dem Film so schön und treffend heißt.

Butler James streichelt bei „Dinner for One“ den ikonischen Tiger-Teppich.
Butler James streichelt bei „Dinner for One“ den ikonischen Tiger-Teppich. © Imago

Kult-Film: 17 Mal wird „Dinner for One“ an Silvester gezeigt

Bald 60 Jahre gibt es „Dinner for One“ oder „Der 90. Geburtstag“ (1963), wie der 18-minütige Silvester-Klassiker auch heißt, schon, seit 1972 wird er zu Silvester gezeigt. Und da Jahr für Jahr Miss Sophie nicht nur zu Tisch bittet, sondern auch unzählige Zuschauer zu Silvester an die Bildschirme holt, ist es kaum verwunderlich, dass der Sketch gleich mehrfach ausgestrahlt wird. Dieses Jahr ist er ganze 17 Mal im TV zu sehen – und zwar in den unterschiedlichsten Versionen.

„Dinner for One“ genießt absoluten Kult-Status und hat mittlerweile zahlreiche Ableger. So läuft im NDR die plattdeutsche Version, im hr die hessische und im WDR die kölsche. Auch von Comedy-Urgestein Otto Waalkes und Komiker Ralf Schmitz wurde der Sketch schon parodiert. Jüngere Zuschauer kennen sicherlich das „Silvester für Eins“-Special von Joko Winterscheidt und Klaas Heufer-Umlauf.

„Dinner for One“: Hier sehen Sie den Silvester-Klassiker am 31. Dezember 2022 im TV und im Stream:

Wann?Wo?Version
Samstag, 31. Dezember: 12:25–12:55NDRup Platt
Samstag, 31. Dezember: 15:30–15:50NDRklassisch
Samstag, 31. Dezember: 16:40–17:10WDRDinner vor Wan(ne)
Samstag, 31. Dezember 16:50–17:20Hrhessisch
Samstag: 31. Dezember 17:10–17:35WDRDinner op Kölsch
Samstag: 31. Dezember 17:35–17:55NDRNachträglich colorierte Fassung
Samstag: 31. Dezember 17:35–17:55WDRklassisch
Samstag: 31. Dezember 18:40–19:00Das Ersteklassisch
Samstag: 31. Dezember 18:45–19:10Htnordhessische Version
Samstag: 31. Dezember 19:00–19:20mdrklassisch
Samstag: 31. Dezember 19:00–19:15rbbklassisch
Samstag: 31. Dezember 19:10–19:30hrklassisch
Samstag: 31. Dezember 19:25–19:45SWRNachträglich colorierte Fassung
Samstag: 31. Dezember 19:40–20:00NDRklassisch
Samstag: 31. Dezember 19:40–20:00brklassisch
Samstag: 31. Dezember 23:35–23:55NDRklassisch
Sonntag: 1. Januar 5:10–5:30Das Ersteklassisch

Wer den Kurzfilm verpasst hat, oder einfach nicht genug davon bekommt, kann ihn sich auch jederzeit in der ARD-Mediathek (Das Erste) anschauen. Und: Neben „Dinner for One“ gibt es natürlich noch weitere Bräuche, die an Silvester dazugehören.

„Dinner for One“: Darum geht‘s in dem Silvester-Klassiker

Die gut betuchte Miss Sophie (May Warden) hat zum 90. Geburtstag ihre vier besten Freunde – Sir Toby, Admiral von Schneider, Mr. Pommeroy und Mr. Winterbottomauf – auf ihren Landsitz eingeladen. Die Sache hat nur einen Haken: Leider sind alle vier längst verstorben; weshalb ihr getreuer (und zugegebenermaßen etwas unbeholfener) Butler James (Freddie Frinton) den Part aller Gäste einnehmen muss.

Und da es schließlich zum guten Butler-Knigge gehört, einer vornehmen Lady keinen Wunsch abzuschlagen, schon gar nicht den Geburtstagswunsch, leistet James Folge. Er serviert nicht nur, sondern mimt die Geburtstagsgesellschaft unnachahmlich. Wie es sich für eine vornehme Gesellschaft gehört, wird groß aufgetischt und zu jedem Gang auf die Feierlichkeiten angestoßen. Es folgt das „ungewöhnlichste Geburtstags-Dinner, das es je gab“, wie der Ansager (Heinz Piper) schon zu Beginn des Sketches ankündigt. (Romina Kunze)

Auch interessant

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,
wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.
Die Redaktion