Gute Aussichten

Discounter expandiert massiv in Deutschland - er bedroht Adidas und Nike

Das Logo des Sportartikelhändlers Decathlon ist an der Filiale am Standort der Deutschland-Zentrale zu sehen.
+
Decathlon: Discounter expandiert massiv in Deutschland - er bedroht Adidas und Nike.

Der Discounter Decathlon mit deutschem Sitz in Plochingen bei Stuttgart plant massiv zu expandieren und Tausende Stellen zu schaffen. Damit bedroht er die Konkurrenz wie Adidas und Nike.

Plochingen - Der französische Sportartikelhersteller Decathlon hat seinen deutschen Sitz in Plochingen im Landkreis Esslingen bei Stuttgart. Das Unternehmen ist auf Eigenmarken spezialisiert und bietet aktuell rund 100 dieser Marken an. Decathlon Deutschland plant, in den nächsten Jahren die Präsenz in Deutschland massiv auszubauen. Obwohl zunächst fünf Filialen geschlossen werden, sollen beinahe zeitgleich auch zwischen acht und zehn neue entstehen. Die Mitarbeiterzahl soll dadurch von aktuell 4.700 auf rund 10.000 anwachsen. Während die Konkurrenten Adidas und Nike massiv unter den Folgen der Corona-Pandemie leiden, verzeichnet Decathlon sogar Gewinne.

Wie BW24* berichtet, expandiert ein Discounter massiv in Deutschland - er bedroht Adidas und Nike.

Plochingen ist eine Kleinstadt und gehört zum Landkreis Esslingen (BW24* berichtete). *BW24 ist Teil des Ippen-Digital-Netzwerks.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.