1. Startseite
  2. Welt

Trauer um dm-Gründer: Götz Werner ist tot

Erstellt:

Von: Sophia Lother

Kommentare

Der Gründer von dm, Götz Werner, ist tot.
Der Gründer von dm, Götz Werner, ist tot. (Archivbild) © Uli Deck/dpa

Götz Werner, der Gründer der Drogeriemarktkette dm, ist gestorben. Er wurde 78 Jahre alt.

Karlsruhe – Der Gründer der Drogeriemarktkette dm, Götz Werner, ist tot. Er starb am Dienstag (08.02.2022) im Alter von 78 Jahren, wie das Unternehmen in Karlsruhe mitteilte. Sein Sohn Christoph Werner, Chef der Kette, wurde mit den Worten zitiert, die Kräfte seines Vaters hätten in den zurückliegenden Monaten kontinuierlich nachgelassen. Er sei friedlich verstorben.

Götz Werner wurde als Sohn eines Drogisten 1944 in Heidelberg geboren. Er absolvierte eine Drogistenlehre in Konstanz und trat nach abgeschlossener Ausbildung zunächst in die väterliche Drogerie Werner ein. 1973 gründete er seine erste dm-Drogerie.

dm-Gründer ist tot: Götz Werner hatte 2008 die Verantwortung für die Geschäftsführung abgegeben

„Seine Vision von Rahmenbedingungen, die Menschen in die Lage versetzen, sich ins Unternehmen einzubringen und ihren individuellen, selbstbestimmten Lebensweg zu finden, gab seinem Innovationsdrang Richtung und Durchschlagskraft“, erklärte das Unternehmen.

Die Kette ist heute in 14 europäischen Ländern aktiv. Mehr als 66.000 Menschen arbeiten für das Unternehmen. Mit einem Umsatz von 12,3 Milliarden Euro ist dm eigenen Angaben zufolge Marktführer in Europa.

Werner hatte 2008 die Verantwortung für die Geschäftsführung abgegeben. Er warb in Vorträgen und Beiträgen für das bedingungslose Grundeinkommen. (slo/afp)

Auch interessant

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,
wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.
Die Redaktion