1. Startseite
  2. Welt

Hat sich Helene Fischer zu viel zugemutet? Viele junge Mütter haben sie vor Mega-Tour gewarnt

Erstellt:

Von: Claire Weiss

Kommentare

2023 geht Helene Fischer monatelang auf Tour durch Deutschland und Österreich. Und das, obwohl sie gerade erst ein Kind bekommen hat. Ob der Schlagersängerin das nicht zu viel wird?

Wien – Nach langer Babypause ist Helene Fischer (38) endlich wieder zurück. TV-Auftritte der Schlagersängerin sind rar geworden. Doch bei „Willkommen Österreich“ plaudert sie mit den beiden Moderatoren Dirk Stermann (56) und Christoph Grissemann (56) über ihre anstehende Tour, wie tz.de berichtet.

Die Schlagerqueen freut sich auf die Tour

Stolze 70 Auftritte sind nämlich in ganz Deutschland und Österreich geplant. Die Tour startet am 21. März in Bremen und endet am 08. Oktober in Frankfurt. Zwischendurch legt die Schlagerqueen eine Sommerpause ein, doch zuvor könnte es stressig werden. In Köln beispielsweise hat die 38-Jährige gleich acht Konzerte geplant. Die Auftritte folgen Schlag auf Schlag, mit nur wenigen freien Tagen zwischendurch.

Helene Fischer hat sich Großes vorgenommen.
Helene Fischer hat sich Großes vorgenommen. © Screenshots/Willkommen Österreich

Helene Fischer freut sich sichtlich auf die Tour: „Ich strahle auch schon, wie so ein Honigkuchenpferd!“ Die Konzerte habe sie aber schon vor der Geburt ihrer Tochter geplant. Mehr als zweieinhalb Jahre seien für die Organisation draufgegangen. Damals wusste die Schlagersängerin noch nicht, was es heißt, Mutter zu sein.

Helene Fischer nach Babypause 2023 wieder auf Tour

Konzerte von Helene Fischer waren in den letzten zwei Jahren sehr selten. 2023 geht es nun wieder auf große „Rausch“-Tour. Doch nach der Pressekonferenz Ende September ist klar, dass die Schlagersängerin hier etwas ganz Großes auf die Beine stellt. In acht Monaten will Helene Fischer 70 Konzerte geben. 40 Musiker, Tänzer und Artisten sind Teil der Mega-Produktion, außerdem wird es ein Wasserbecken und einen Feuerring geben.

Helene Fischer wurde von anderen Müttern gewarnt

Mit auf Tour kommt Baby Nala – ob das für die frisch gebackene Mama nicht sehr anstrengend wird? „Natürlich haben mich junge Mütter gewarnt und haben gesagt, bist du denn wahnsinnig!“, verrät die „Atemlos“-Interpretin. „Jetzt rückt das ganz näher und ich merke huppala!“, verrät sie. Ist ihr plötzlich das Ausmaß ihrer Verantwortung bewusst geworden? Helene Fischer fühlt sich dennoch bereit: Es sei eine Aufgabe, der sie sich gewachsen fühle.

Bei „Willkommen Österreich“ kam die Schlagerqueen auch über andere Themen ins Plaudern. So verriet Helene Fischer, wie sie es schafft, in der Öffentlichkeit unerkannt zu bleiben. Verwendete Quellen: willkommen-oesterreich.tv, eventim.de

Auch interessant

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,
wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.
Die Redaktion