13 Kilometer, 4 Baustellen

Pendler-Peitsche in NRW: Bahnstrecke Dortmund - Hamm wird wochenlang gesperrt

Die Bahnstrecke Dortmund - Hamm wird im Oktober wochenlang gesperrt. Die Deutsche Bahn investiert über 33 Millionen Euro in die Modernisierung.

Pendler aufgepasst: Vom 9. bis zum 26. Oktober wird die Bahnstrecke zwischen Dortmund und Hamm gesperrt, wie RUHR24.de berichtet*. Die Deutsche Bahn setzt, größtenteils während der Herbstferien in NRW, die Modernisierung der Strecke fort. Für verschiedene Maßnahmen werden insgesamt über 33 Millionen Euro investiert.

Von der Sperrung der Bahnstrecke im Ruhrgebiet* sind folgende Züge betroffen: RE1, RE3, RE6 und der RE11. Für alle Verbindungen im Nahverkehr soll ein Schienenersatzverkehr eingerichtet werden. Auch der Fernverkehr ist betroffen. Hier werden die Züge umgeleitet und verkehren mit geänderten Fahrzeiten. *RUHR24.de ist Teil des Ippen-Digital-Netzwerks.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.