Spektakulärer Unfall - Bilder

Drei Tote nach Schießerei auf Las Vegas Strip

+
In Folge der Schießerei kam es in Las Vegas zu einem schweren Unfall.

Washington - Bei einer Schießerei und einem daraus resultierenden spektakulären Unfall auf dem Las Vegas Strip im Herzen der US-Glücksspielmetropole sind am Donnerstag drei Menschen getötet worden.

Wie der US-Sender CNN unter Berufung auf Polizeiangaben berichtete, war am Nachmittag aus einem Range Rover-Geländewagen heraus das Feuer auf einen Maserati eröffnet worden. Dabei sei der Fahrer des Sportwagens von einer Kugel getroffen worden und auf eine Kreuzung gerast. Dort sei der Wagen mit einem Taxi kollidiert, das sofort Feuer gefangen habe. Vier weitere Autos fuhren dem Bericht zufolge in die Unfallstelle.

Vegas: Schießerei und spektakulärer Unfall - die Bilder

Las Vegas: Schießerei und spektakulärer Unfall - die Bilder

Der Fahrer des Maseratis, der Taxifahrer und einer seiner Fahrgäste kamen ums Leben, vier weitere Menschen wurden den Angaben zufolge verletzt. Unter den Toten ist laut CNN auch der Rapper Kenneth Cherry Jr. alias Kenny Clutch. Der Geländewagen mit dem Schützen sei entkommen. Eine Fahndung auch in den angrenzenden Bundesstaaten blieb zunächst ohne Erfolg.

Der Vorfall ereignete sich in unmittelbarer Nähe der berühmten Kasinos Caesars Palace, Bellagio, Bally's und Flamingo. Viele Touristen beobachteten das Geschehen. Die Hintergründe der Schießerei waren zunächst völlig unklar.

dpa

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.