Indiana

Drei Tote bei Schießerei in US-Supermarkt

Elkhart - Bluttat in einem Supermarkt im US-Staat Indiana: Ein Mann erschießt zwei Menschen, die Polizei tötet den Schützen.

Ein 22 Jahre alter Mann hat in einem US-Supermarkt um sich geschossen und dabei eine Kundin und eine Mitarbeiterin getötet. Bewaffnet mit einem Jagdmesser und einer Großkaliber-Pistole hatte er am Mittwochabend (Ortszeit) „Martin's Super Market“ in der Kleinstadt Elkhart im US-Bundesstaat Indiana betreten. Nach Angaben der Polizei tötete er dabei eine 20 Jahre alte Angestellte des Supermarkts und eine 44-Jährige, die in dem Geschäft einkaufte.

Polizisten erschossen den Täter. „Wir glauben, dass es ein einzelner Schütze war, und er ist tot“, sagte Sergeant Trent Smith von der Polizei des Bundesstaats. Bei dem Schützen soll es sich um einen jungen Mann handeln, der in der Region lebte. Der Täter habe seine Opfer vermutlich nicht gekannt, hieß es in einer Mitteilung der Indiana State Police.

Beileid auf Facebook

Auch am Donnerstag liefen die Ermittlungen. „Es ist ein sehr großer Tatort“, sagte Smith laut der Lokalzeitung „The Elkhart Truth“. Auch die Aufzeichnungen der Videokameras müssten ausgewertet werden. Umliegende Geschäfte waren während des Vorfalls vorübergehend abgeriegelt worden.

Der Sohn einer Supermarkt-Mitarbeiterin, die rechtzeitig in Sicherheit gebracht worden war, zeigt sich entsetzt. „Nicht einmal mehr im Lebensmittelgeschäft ist man mehr sicher“, sagte er der Zeitung „The Elkhart Truth“. Auf der Facebook-Seite des Supermarkts bedankten sich die Betreiber für das Beileid aus der Gemeinde. Hunderte drückten dort in Kommentaren ihr Mitgefühl aus.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.