Am hellichten Tag

Dreiste Diebe plündern Erdbeerfeld - mit einer ganz perfiden Masche

Eine Truppe hat am Sonntagnachmittag ein Erdbeerfeld in Rheinland-Pfalz geplündert. Als die Polizei eintraf, hatten sich die Erdbeer-Diebe schon aus dem Staub gemacht. 

Kirn - Diebe haben eine große Menge Erdbeeren von einem Feld in Rheinland-Pfalz gestohlen. Die Täter waren am Sonntag mit vier oder fünf Mietwagen unterwegs, wie die Polizei mitteilte. Wie groß die in Bad Sobernheim bei Bad Kreuznach gestohlene Menge tatsächlich ist, wusste die Polizei am Montagmorgen noch nicht - im Polizeibericht ist aber von einer „vermutlich hohen Anzahl von Erdbeeren“ die Rede. 

Polizei sucht Zeugen

Zeugen hatten den Diebstahl beobachtet und den Besitzer des Erdbeerfelds verständigt, der wiederum die Polizei alarmierte. Bevor die Streife eintraf, waren die Diebe geflüchtet - mit ihrer fruchtigen Beute im Kofferraum.

Sie brachen in Dutzende BMW ein und klauten alles, was sich ausbauen ließ, berichtet tz.de*. Ihr Diebesgut verhökerten sie auf Ebay.

dpa


*tz.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerkes.

Rubriklistenbild: © dpa / Guido Kirchner

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.