1. Startseite
  2. Welt

Drunken Sailorettes: Englische Spielerfrauen trinken Bar auf Luxus-Schiff leer

Erstellt:

Von: Erik Scharf

Kommentare

Im Hafen von Doha in Katar lassen es die Partnerinnen der englischen Fußball-Nationalspieler krachen. So sehr, dass die Bar am nächsten Tag neu befüllt werden muss.

Doha – Bislang läuft die Fußball-Weltmeisterschaft für das englische Nationalteam durchaus zufriedenstellend. Einem 6:2-Sieg gegen den Iran zum Auftakt folgte ein 0:0 gegen die USA. England ist damit Tabellenführer der Gruppe B und auf Kurs Achtelfinale bei der WM 2022 in Katar. Grund genug für gute Laune beim Team von Trainer Gareth Southgate.

Doch auch die Partnerinnen der Spieler haben offenbar eine gute Zeit. Dabei sind es eigentlich die Fans der „Three Lions“, die bei den großen Turnieren für ihre Lust am Singen und Trinken bekannt sind. Doch während rund um die Stadien aufgrund des Alkoholverbots der ein oder andere Exzess weniger zu beklagen ist, ging es nach dem Erfolg gegen den Iran auf einem Luxus-Schiff hoch her, wie das englische Boulevard-Blatt „The Sun“ berichtet.

Fern Hawkins, Frau von England-Kapitän Harry Maguire, lässt es auf einem Luxusschiff in Doha mächtig krachen. (Archivfoto)
Fern Hawkins, Frau von England-Kapitän Harry Maguire, lässt es auf einem Luxusschiff in Doha mächtig krachen. (Archivfoto) © Sergei Savostyanov/Imago

WM 2022 in Katar: Englische Spielerfrauen lassen es auf Kreuzfahrtschiff krachen

Demnach haben die Partnerinnen der englischen Nationalspieler auf dem Schiff „MSC World Europa“ ordentlich gebechert. Eine Quelle sagte „The Sun“: „Sie hatten ein Premium-Paket gebucht. Es war schon alles bezahlt, bevor sie überhaupt in Katar ankamen. Aber sie bestellten zusätzlich Champagner für 250 Pfund pro Flasche und Cocktails.“ Damit hatten die Verantwortlichen auf dem Luxus-Schiff im Hafen von Doha aber offenbar nicht gerechnet.

Denn, so der Insider weiter: „Sie tranken so viel, dass die Crew am nächsten Morgen die Bar wieder auffüllen musste.“ Die Spielerfrauen der englischen Fußball-Stars waren unter den über 6000 Gästen auf dem Kreuzfahrtschiff zumindest an der Bar nicht aufzuhalten. Wie „The Sun“ berichtet, seien unter anderem die Frauen von Kapitän Harry Maguire und Torwart Jordan Pickford bis 2 Uhr nachts in bester Partylaune gewesen.

WM 2022 in Katar: England reicht ein Punkt gegen Wales zum Achtelfinale

Das Luxusschiff „MSC World Europa“ mit der höchsten Rutsche der Welt auf einem Schiff (über elf Decks) bietet neben 14 Restaurants und 30 Whirlpools mit Meeresblick auch rund 30 Bars und Cafés. Für Nachschub sollte in der leergetrunkenen Bar also schnell gesorgt gewesen sein. Für die Crew war die Party nach dem Auftaktsieg aber bereits ein kleiner Vorgeschmack auf eine mögliche Titelfeier an Bord. Bis dahin müssen die Partner der trinkfesten Frauen aber noch ein paar Spiele gewinnen.

Am kommenden Dienstag (29. November/20 Uhr) reicht im abschließenden Gruppenspiel gegen Wales allerdings bereits ein Unentschieden, um den Einzug ins Achtelfinale klarzumachen. (esa)

WM 2022 am SOnntag (27. November) im TV: Diese Sender übertragen.

Auch interessant

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,
wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.
Die Redaktion