Aufruf an die HNA.de-Leser - Schicken Sie uns kurze Aufnahmen Ihres Haustieres

Echt tierisch: Die neue Videoserie

Kassel. Echt tierisch - so heißt die neue Videoserie im HNA-Youtube-Kanal. Darin möchten wir Kurz-Videos zeigen, die unsere Leser von ihren Haustieren gefilmt haben. Schicken Sie uns auch Ihren Clip.

Dabei reicht es, einfach mit dem videofähigen Handy draufzuhalten, gern aber auch mit einer Videokamera. Zwischen zehn Sekunden und einer Minute lang können die Clips sein. Wenn uns die Videos per Mail auf online@hna.de geschickt werden, stehen sie wenige Minuten später bereits bei uns im Internet. Die ersten echt tierischen Videos finden Sie bereits hier.

Zum Beispiel der Körbchenkampf von Terrier Figo, der seine runde Schlafgelegenheit gegen einen Konkurrenten verteidigt. In einem weiteren Video ist Kater Mephisto zu sehen, der auch nach der hundertsten Ermahnung nicht von der Kerze lässt und sie mit seiner Pfote ausdrückt (Video oben). Der kleine Hund Peti wirbelt wie ein Ninja-Kämpfer um einen wesentlich größeren Artgenossen herum. Und drei Tage alte Ridgeback-Welpen robben blind über den Teppich.

Schicken Sie Ihr Video an online@hna.de - Stichwort: Echt tierisch. Bitte geben Sie auch Ihren Namen an, Ihren Wohnort, den Namen des Haustieres und dessen Rasse. (abg)

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.