Eichhörnchen schmückt sein Nest mit US-Flaggen

Eichhörnchen
+
Der tierische Langfinger (l.) und sein Diebesgut

Port Huron - Auch Eichhörnchen haben offenbar einen Hang zum Patriotismus.

Von einem Soldatenfriedhof im US-Staat Michigan hat so ein Pelztier jedenfalls amerikanische Flaggen gestohlen und sein Nest damit ausgestattet. Nach dem Gedenktag für die Kriegsveteranen am vergangenen Montag fiel den Friedhofswächtern in Port Huron auf, dass mehrere kleine Flaggen von den Gräbern entwendet worden waren, wie die Zeitung “Times Herald“ am Samstag berichtete.

Der Dieb wurde allerdings erst nach einigen Tagen ertappt, dann aber gleich auf frischer Tat. Vor den Augen von Polizeichef Ron Ceglarek kam das Eichhörnchen auf den Friedhof zurück und holte sich Nachschub. Daraufhin wurde auch sein patriotisch geschmücktes Nest entdeckt.

AP

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.