Eierkonsum in Deutschland steigt seit Jahren

+
Im vergangenen Jahr aß jeder Deutsche durchschnittlich 231 Eier. Foto: Carmen Jaspersen

Prinzhöfte (dpa) - Der Appetit der Deutschen auf Eier steigt seit Jahren und erreicht an Ostern wieder seinen Höhepunkt. "Vor Ostern haben wir die absatzstärkste Woche im Jahr", sagt Margit Beck von der Marktinfo Geflügel & Eier.

Vor allem gefärbte Eier hätten zuletzt stark zugelegt. Nach Angaben von Beck wächst der Eierkonsum seit 2005 wieder. So aß im vergangenen Jahr jeder Deutsche durchschnittlich 231 Eier, 2012 waren es noch 11 weniger.

Insgesamt 18,6 Milliarden Eier wurden 2014 in Deutschland verbraucht. Die deutschen Legehennen haben aber nur 12,7 Milliarden produziert. Der Rest stammt aus dem Ausland, überwiegend aus den Niederlanden. Unter den deutschen Bundesländern ist Niedersachsen bei der Eierproduktion führend. Ein Drittel der deutschen Eier kommen nach Angaben der niedersächsischen Geflügelwirtschaft von dort.

Infos zu Eierkonsum

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.