1. Startseite
  2. Welt

Einst als schönste Frau der Welt bezeichnet – italienische Schauspielerin Gina Lollobrigida ist tot

Erstellt:

Von: Alina Schröder

Kommentare

Gina Lollobrigida
Gina Lollobrigida ist tot. Die Film-Ikone starb im Alter von 95 Jahren. © Jens Kalaene/dpa-Zentralbild/dpa

In den 50er und 60er Jahren verkörperte Gina Lollobrigida das weibliche Schönheitsideal. Bis zu ihrem Tod war die Diva für die Italiener „La Lollo“.

Rom – Gina Lollobrigida, die einst als schönste Frau der Welt bezeichnet wurde, ist tot. Das berichtet die italienische Nachrichtenagentur ANSA unter Berufung auf die Familie Lollobrigidas. Sie wurde 95 Jahre alt.

Die Italienerin zählt zu den letzten großen Filmdiven des 20. Jahrhunderts. Weltberühmtheit erlangte sie Mitte der 1950er mit ihrer Rolle als Esmeralda in „Der Glöckner von Notre Dame“. Neben Sophia Loren und Claudia Cardinale galt sie als eine der größten Filmikonen Italiens. Neben der Schauspielerei war sie auch als Fotografin und Bildhauerin tätig. Ihren letzten öffentlichen Auftritt hatte sie im November 2022 in einer der wichtigsten Varieté-Shows des italienischen Fernsehens.

In den letzten Jahren zog sie sich allerdings aufgrund ihrer zunehmenden körperlichen und geistigen Gebrechlichkeit aus der Öffentlichkeit zurück. Erst im vergangenen September befand sich die Filmikone nach einem Sturz in einem Krankenhaus. Sie zog sich einen Oberschenkelbruch zu, wurde nach der Operation aber wieder entlassen. Lollobrigida lebte bis zu ihrem Tod in Rom.

„La Lollo“, wie sie genannt wurde, ist nicht die erste verstorbene Prominente zu diesem frühen Zeitpunkt im neuen Jahr. Der Tod von Rosi Mittermaier traf Deutschlands Skifans hart. (asc)

Auch interessant

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,
wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.
Die Redaktion