Taucherin veröffentlicht Aufnahme 

Knapp zwei Meter groß: Taucherin entdeckt Riesen-Qualle vor England

+
Taucherin Lizzie Daly schwimmt mit Riesen-Qualle.

Es sind beeindruckende Aufnahmen die eine Taucherin und ihr Fotograf nun veröffentlichten. Lizzie Daly entdeckte vor der Küste Englands eine Riesen-Qualle. 

England - Es ist eine beeindruckende Aufnahme, die Biologin Lizzie Daly und Unterwasserfotograf Dan Abbott nun veröffentlichten. Die beiden Taucher entdeckten direkt vor der Küste Englands eine sogenannte Lungenqualle. Während die meisten dieser Artgenossen knapp 90 Zentimeter groß werden, entdeckten Daly und Abbott ein rund zwei Meter großes Tier. 

Aufnahme geht viral: Taucherin entdeckt Riesen-Qualle vor England 

Es ist eine gigantische Aufnahme, auf der die Riesen-Qualle zu sehen ist. Für Biologin Lizzie Daly wurde die Begegnung mit der Riesen-Qualle jedoch zu einem „atemberaubenden“ Moment. „Was für eine unvergessliche Erfahrung! Ich weiß, dass Quallen riesig werden können, aber ich habe noch nie etwas Vergleichbares zuvor gesehen“, teilt Daly ihre Freude über den Fund über ihren öffentlichen Instagram-Account

Im Rahmen der „Wild Ocean Week“-Kampagne tauchten Daly und Abbott gemeinsam durch die Atlantikküste vor dem britischen Cornwall. Doch mit ihrer Entdeckung rechneten beide nicht. Das vor zwei Tagen veröffentlichte Bild geht mittlerweile viral - die Aufnahme wurde Tausende Male geteilt. 

An einem Strand an der Costa Blanca kam es dagegen zu rätselhaften Vorfällen. Gleich zwei Kinder wurden durch Bisse im Wasser verletzt. Von wem die beiden Jungen attackiert wurden, ist noch nicht bekannt. 

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.