Erdbeeren im Supermarkt oft vergammelt

+
Bis die Erdbeeren im Supermarkt verkauft werden, sind sie oft vergammelt.

Hamburg - Laut eines Fernsehberichts sind Erdbeeren in Supermärkten und Discountern offenbar häufig vergammelt und teilweise sogar schimmelig.

Erdbeeren in Supermärkten und Discountern sind offenbar häufig vergammelt und teilweise sogar schimmelig. Wie das Verbrauchermagazin “Markt“ des NDR-Fernsehens unter Berufung auf eigene Recherchen berichtete, waren die Früchte in sechs von sieben getesteten Märkten nicht in Ordnung.

Die Tester hätten stichprobenartig Erdbeeren aus Deutschland der Handelsklasse I bei Edeka, Rewe, Penny, Lidl, Real, Famila und Sky eingekauft und von einem Sachverständigen der Bundesanstalt für Landwirtschaft und Ernährung in Bonn untersuchen lassen. Nur bei Famila seien die Erdbeeren in Ordnung gewesen.

Allerdings sei die 500-Gramm Schale bei Famila zu erheblichen Teilen mit Früchten durchsetzt gewesen, die nicht den Kriterien der Handelsklasse 1 entsprächen, sondern als Handelsklasse 2 hätten angeboten werden müssen. In allen anderen sechs Märkten wurden Schalen verkauft, die dem Bericht zufolge erheblich mit verdorbenen Früchten durchsetzt waren. Bei den Stichproben bei Edeka, Rewe, Penny, Lidl und Sky sei teilweise sogar Schimmelbefall nachgewiesen worden.

Heinrich Stevens von der Bundesanstalt für Landwirtschaft und Ernährung sagte dem Verbrauchermagazin: “Diese Ware kann und darf nicht vermarktet werden. Die Erdbeeren sind nicht verkehrsfähig und auch nicht verzehrfähig.“

Die Sendung wird am Montagabend um 20.15 Uhr im NDR-Fernsehen ausgestrahlt.

dapd

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.