Rekordpreis

76 Karat: Weltberühmter Diamant versteigert

+
Der Erzherzog Joseph Diamant ist 76 Karat schwer.

Genf - Mit 76 Karat ist der Erzherzog Joseph Diamant einer der berühmtesten Edelsteine der Welt. In Genf wurde der geheimnisumwitterte Klunker nun für einen Rekordpreis versteigert.

Der berühmte und geheimnisumwitterte Erzherzog Joseph Diamant ist für knapp 21,5 Millionen Dollar versteigert worden (16,9 Millionen Euro). Den Zuschlag für den 76,02 Karat schweren Edelstein erhielt Dienstagabend bei einer Juwelen-Auktion von Christie's in Genf ein telefonischer Bieter. Damit sei ein Rekordpreis pro Karat (0,2 Gramm) von 282 545 Dollar für einen farblosen Diamanten erzielt worden, sagte François Curiel, Direktor der Juwelen-Abteilung von Christie's.

Der Auktionspreis lag einschließlich Provision und Gebühren um mehr als eine Million Dollar über der zuvor abgegebenen höchsten Schätzung. Der neue Besitzer blieb anonym - wie so viele, die den glasklaren „Klunker“ von der Größe eines Dominosteins aus der legendären Golkonda-Mine in Indien einst ihr Eigen nannten.

Der erste bekannte Besitzer war Erzherzog Joseph August von Österreich (1872 bis 1962). Er überließ den Stein seinem Sohn, der ihn 1936 verkaufte. 1961 tauchte er bei einer Versteigerung in London wieder auf, 1993 wechselte er erneut den Besitzer.

In den vergangenen 13 Jahren schlummerte der Diamant - wie erst jetzt bekannt wurde - meist im Safe des US-Juwelenhändlers Alfredo J. Molina. Der Chef der in New York und Phoenix (US-Bundesstaat Arizona) ansässigen Firma Molina Fine Jewelers sagte, er habe sich nur schweren Herzens von einem seiner Lieblingsstücke getrennt.

Der Stein gilt als der schönste und perfekteste aller Diamanten aus der Golkonda-Mine, die jemals auf Auktionen auftauchten. Er wird von Experten wegen seiner makellosen Klarheit gerühmt. Die Wertsteigerung des Diamanten auf dem Juwelenmarkt erscheint beeindruckend: Bei einer Auktion 1993 war er für 6,5 Millionen Dollar - an einen ebenfalls anonym gebliebenen Bieter - versteigert worden. Knapp 20 Jahre später erzielte Christie's nun mehr als das Dreifache.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.