1. Startseite
  2. Welt

Eurojackpot sorgt für Verwirrung: Gewinnzahlen lassen ungewöhnlich lange auf sich warten

Erstellt:

Von: Kai Hartwig

Kommentare

Am Freitag, 18. November, knackte ein Spielteilnehmer aus dem Raum Leverkusen die zweite Gewinnklasse bei Eurojackpot und gewann rund 1,8 Millionen Euro.
Beim Eurojackpot erhoffen sich Lotto-Fans den Millionen-Gewinn. © Thomas Banneyer/dpa/Symbolbild

Auch am Freitag, dem 13. Januar, ist eine Eurojackpot-Ziehung angesetzt. Doch die Gewinnzahlen sind noch nicht veröffentlicht worden. Gab es eine Panne?

München – Normalerweise fiebern Millionen Lotto-Spieler jeden Freitag und Dienstag am Abend den Eurojackpot-Gewinnzahlen entgegen. Die kommen im Regelfall nach der Ziehung im finnischen Helsinki. Die findet freitags zwischen 20.00 und 21.00 Uhr statt.

Und in den vergangenen Wochen standen die Freitagszahlen immer spätestens gegen 21.30 Uhr fest. Doch am 13. Januar warteten alle Lotto-Fans ungewöhnlich lange, ohne zu wissen, ob sich ihr großer Traum vom Millionen-Gewinn erfüllt hat oder nicht, berichtet Merkur.de.

Verwirrung um Eurojackpot: Gewinnzahlen lassen ungewöhnlich lange auf sich warten

Selbst um kurz nach 22 Uhr war immer noch nicht offiziell verkündet worden, wie die Eurojackpot-Zahlen zum Millionen-Gewinn lauten. Gab es etwa Probleme bei der Ziehung der europäischen Lotterie? Unklar, denn ein Statement von Eurojackpot, warum die Gewinnzahlen-Verkündung am 13. Januar so ungewöhnlich lang auf sich warten ließ, gab es am späten Freitagabend zunächst nicht. (Stand: 22.03 Uhr)

Auch interessant

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,
wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.
Die Redaktion