Neue Hinweise

Europapark Rust: „Achterbahnt“ sich 2023 eine doppelte Revolution an?

Der „Silverstar“ im Europa-Park Rust
+
Der „Silverstar“ im Europa-Park Rust

Rust - Der Bau einer neuen Achterbahn im Europapark ist unter Dach und Fach – nur über Details herrscht Stillschweigen. Jetzt verdichten sich die Hinweise, es könnte etwas wirklich Großes werden.

Mit immer neuen Attraktionen lockt der Europapark im baden-württembergischen Rust jährlich Millionen Besucher. Und auch nach der langen, coronabedingten Schließung hat sich daran nichts geändert. Im Gegenteil: Seit seiner Wiedereröffnung im Mai jagt eine Ankündigung die nächste. Erst kürzlich kündigen die Parkbetreiber schon für 2023 eine spektakuläre neue Achterbahn an – seither spekulieren Fans, um welche Art Bahn es sich handeln könnte. Von neuen Details, die Revolutionäres erwarten lassen, weiß HEIDELBERG24*.

Hintergrund sind zwei Neuanmeldungen im Markenregister des Deutschen Patent- und Markenamts, eingetragen auf die Firma „Mack Media & Brands GmbH & Co KG“, deren Inhaber die Familie Mack ist, die wiederum 1975 den Europapark gründete und ihn bis heute betreibt. *HEIDELBERG24 ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.