Lassen sich gut kaschieren

Farblose Schuhcreme beseitigt Striemen im Lederkoffer

+
Kratzer oder Striemen an Ledertaschen lassen sich mit farbloser Schuhcreme verdecken. Foto: Christin Klose/dpa

Koffer und Taschen werden auf Reisen stark beansprucht. Kleine Kratzer auf der Oberfläche bekommt man meist nicht ganz weg, aber sie lassen sich gut kaschieren. Der Industrieverband Körperpflege- und Waschmittel in Frankfurt am Main gibt ein paar Tipps.

Frankfurt/Main (dpa/tmn) - Koffer und Taschen aus Leder bekommen schnell Kratzer oder Striemen ab. Ähnlich wie bei Schuhen lassen sich diese aber gut kaschieren.

Echtes Glattleder lässt sich mit farbloser Schuhcreme zu pflegen, rät der Industrieverband Körperpflege- und Waschmittel in Frankfurt am Main. Für Rauleder gibt es farblose flüssige Produkte oder Sprays.

"Die Pflege von Kunstleder unterscheidet sich kaum von der Pflege echten Leders", ergänzt der Reinigungsexperte Bernd Glassl. Für Kunststoffkoffer empfiehlt er einen Neutralreiniger, also einen milden Allzweckreiniger.

"Koffer mit textilen Oberflächen reinigt man am besten mit einem flüssigen oder pastösen Waschmittel", erklärt der Experte. Das Waschmittel sollte anschließend gut ausgespült werden, weil Reste sonst wie ein Schmutzmagnet an der behandelten Stelle wirken können.

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.