Fast alle Schüler nehmen ihr Handy mit in die Schule

+
Laut einer Bitkom-Umfrage nehmen 92 Prozent der befragten Schüler ihr Mobiltelefon mit in die Schule. Foto: Sebastian Kahnert

Berlin (dpa/tmn) - Für die meisten Schüler ab 14 Jahren gehört die Nutzung eines Handys oder Smartphones zum Alltag. Das Gerät ist ihr ständiger Begleiter - so auch während der Schulzeiten. Das bestätigen die Zahlen einer Bitkom-Umfrage.

Eine große Mehrheit der Schüler nutzt Handys und Smartphones auch in der Schule. Drei Viertel von ihnen (74 Prozent) fotografieren zum Beispiel Tafelbilder ab. Das ergab eine repräsentative Umfrage des Branchenverbands Bitkom unter Schülern weiterführender Schulen. Gut die Hälfte der 14 bis 19-jährigen Befragten sucht online nach Informationen zu den Unterrichtsinhalten (56 Prozent). Insgesamt haben neun von zehn (92 Prozent) ihr Mobiltelefon in der Schule dabei.

Knapp 90 Prozent nutzen es, um Musik zu hören. Fast drei Viertel (70 Prozent) chatten mit anderen Schülern, knapp die Hälfte (45 Prozent) hält sich in sozialen Netzwerken auf dem Laufenden. Jeder zehnte Schüler (10 Prozent) gibt zu, dass er mit Hilfe seines Handys oder Smartphones versucht, bei Klassenarbeiten zu schummeln. Nur jeder Fünfte (20 Prozent) nutzt sein Mobiltelefon in der Schule zum Telefonieren.

Im Auftrag des Branchenverbandes befragten Bitkom Research und das Meinungsforschungsinstitut Aris bundesweit 512 Schüler weiterführender Schulen zwischen 14 und 19 Jahren.

Schlagworte zu diesem Artikel

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.