Eine richtig schlechte Idee

Mann will mit Freunden Lagerfeuer machen - dann hat er folgenschwere Auto-Idee

Eine Nacht unter den Sternen, wunderbar. Und was darf dabei auf keinen Fall fehlen? Richtig, ein Lagerfeuer. Doch plötzlich brannte nicht nur das Feuer.

Heek – Ein 25-Jähriger wollte an einem See einen entspannten Abend mit seinen Freunden verbringen. Und dann unter freiem Himmel schlafen – da gehört natürlich ein Lagerfeuer dazu. Und wenn man keinen Brandbeschleuniger zur Hand hat, nimmt man eben Benzin zum Anfeuern.

Idee mit schlimmen Folgen

Der 25-Jährige zapfte also Benzin aus dem Motorraum seines Autos ab. Der Motor war allerdings noch heiß von der Fahrt davor. Und dann ging alles ganz schnell: Der Treibstoff entzündete sich wegen der Hitze, das Auto ging in Flammen auf. alles zu der Geschichte lesen Sie bei den Kollegen auf msl24.de*.

*msl24.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerkes.

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.