Bodyshaming brutal

Fitness-Macho disst Frauen wegen Gewichtszunahme nach der Geburt: „Ekelhaft“

Ein Neugeborenes liegt auf dem Bauch der Mutter. Man sieht Narben unterhalb vom Bauch und vertikal auf dem Bauch. (Symbolbild)
+
 Fitness-Macho behauptet: „Frauen, die nach der Geburt nicht abnehmen, sind ein Scheidungsgrund“ (Symbolbild).

Ein ungarischer Fitness-Guru hat auf seiner Facebook-Seite ein Video gepostet, in dem er den Zusammenhang zwischen Scheidungen und Nachgeburts-Kilos erklärt.

Leányfalu/Ungarn – Der dreifache Vater und Fitness-Unternehmer Norbert Schobert ist in die Kritik geraten, nachdem er in behauptet hatte, Frauen seien schuld an Scheidungen, weil sie es nicht schaffen, nach der Geburt wieder in Form zu kommen.

Wie 24hamburg.de* enthüllte, behauptet der Fitness-Macho in seinem Video, Frauen würden nach der Geburt „alles vermasseln“.

In feinster Bodyshaming-Manier poltert der Dreifach-Vater, dass man Männer nicht dafür verantwortlich machen könne, dass sie keine Lust mehr auf ihre Frauen haben, wenn Frauen sich nicht die Mühe machen, nach der Geburt eines Kindes 20 bis 30 Kilogramm abzunehmen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.