Flutwellen in Polynesien nach Erdbeben in Chile

welle
+
Welle vor Tahiti. (Symbolbild)

Papeete - Nach dem schweren Erdbeben in Chile haben bis zu zwei Meter hohe Futwellen in der Nacht zum Sonntag Teile von Französisch-Polynesien heimgesucht.

Berichte über Schäden lagen zunächst aber nicht vor. Die Bewohner

Lesen Sie auch:

Erdbeben in Chile: Tsunami rast durch Pazifik

Hawaii bereitet sich auf Tsunami vor

Concepción liegt nach Erdbeben in Trümmern

wurden zur Vorsicht aufgerufen. Auf den nahegelegenen Cook-Inseln sowie im Inselstaat Tonga wurden die Küstenregionen evakuiert.

Erdbeben in Chile: Viele Tote und Tsunami-Angst

Erdbeben in Chile: Viele Tote und Tsunami-Angst

Ein schweres Erdbeben hat Chile erschüttert. Jetzt rast ein Tsunami durch den Pazifik. Am Festland suchen die Menschen Schutz unter freiem Himmel. © ap
Ein schweres Erdbeben hat Chile erschüttert. Jetzt rast ein Tsunami durch den Pazifik. Am Festland suchen die Menschen Schutz unter freiem Himmel. © ap
Ein schweres Erdbeben hat Chile erschüttert. Jetzt rast ein Tsunami durch den Pazifik. Am Festland suchen die Menschen Schutz unter freiem Himmel. © ap
Ein schweres Erdbeben hat Chile erschüttert. Jetzt rast ein Tsunami durch den Pazifik. Am Festland suchen die Menschen Schutz unter freiem Himmel. © ap
Ein schweres Erdbeben hat Chile erschüttert. Jetzt rast ein Tsunami durch den Pazifik. Am Festland suchen die Menschen Schutz unter freiem Himmel. © ap
Ein schweres Erdbeben hat Chile erschüttert. Jetzt rast ein Tsunami durch den Pazifik. Am Festland suchen die Menschen Schutz unter freiem Himmel. © ap
Ein schweres Erdbeben hat Chile erschüttert. Jetzt rast ein Tsunami durch den Pazifik. Am Festland suchen die Menschen Schutz unter freiem Himmel. © ap
Ein schweres Erdbeben hat Chile erschüttert. Jetzt rast ein Tsunami durch den Pazifik. Am Festland suchen die Menschen Schutz unter freiem Himmel. © ap
Ein schweres Erdbeben hat Chile erschüttert. Jetzt rast ein Tsunami durch den Pazifik. Am Festland suchen die Menschen Schutz unter freiem Himmel. © ap
Ein schweres Erdbeben hat Chile erschüttert. Jetzt rast ein Tsunami durch den Pazifik. Am Festland suchen die Menschen Schutz unter freiem Himmel. © ap
Ein schweres Erdbeben hat Chile erschüttert. Jetzt rast ein Tsunami durch den Pazifik. Am Festland suchen die Menschen Schutz unter freiem Himmel. © ap
Ein schweres Erdbeben hat Chile erschüttert. Jetzt rast ein Tsunami durch den Pazifik. Am Festland suchen die Menschen Schutz unter freiem Himmel. © ap
Ein schweres Erdbeben hat Chile erschüttert. Jetzt rast ein Tsunami durch den Pazifik. Am Festland suchen die Menschen Schutz unter freiem Himmel. © ap
Ein schweres Erdbeben hat Chile erschüttert. Jetzt rast ein Tsunami durch den Pazifik. Am Festland suchen die Menschen Schutz unter freiem Himmel. © ap
Ein schweres Erdbeben hat Chile erschüttert. Jetzt rast ein Tsunami durch den Pazifik. Am Festland suchen die Menschen Schutz unter freiem Himmel. © ap
Ein schweres Erdbeben hat Chile erschüttert. Jetzt rast ein Tsunami durch den Pazifik. Am Festland suchen die Menschen Schutz unter freiem Himmel. © ap
Ein schweres Erdbeben hat Chile erschüttert. Jetzt rast ein Tsunami durch den Pazifik. Am Festland suchen die Menschen Schutz unter freiem Himmel. © ap
Ein schweres Erdbeben hat Chile erschüttert. Experten warnen vor einem Tsunami. Die Bevölkerung bringt sich unterdessen unter freiem Himmel in Sicherheit. © dpa
Ein schweres Erdbeben hat Chile erschüttert. Experten warnen vor einem Tsunami. Die Bevölkerung bringt sich unterdessen unter freiem Himmel in Sicherheit. © dpa
Ein schweres Erdbeben hat Chile erschüttert. Experten warnen vor einem Tsunami. Die Bevölkerung bringt sich unterdessen unter freiem Himmel in Sicherheit. © dpa
Ein schweres Erdbeben hat Chile erschüttert. Experten warnen vor einem Tsunami. Die Bevölkerung bringt sich unterdessen unter freiem Himmel in Sicherheit. © dpa
Ein schweres Erdbeben hat Chile erschüttert. Experten warnen vor einem Tsunami. Die Bevölkerung bringt sich unterdessen unter freiem Himmel in Sicherheit. © dpa
Ein schweres Erdbeben hat Chile erschüttert. Experten warnen vor einem Tsunami. Die Bevölkerung bringt sich unterdessen unter freiem Himmel in Sicherheit. © dpa
Ein schweres Erdbeben hat Chile erschüttert. Experten warnen vor einem Tsunami. Die Bevölkerung bringt sich unterdessen unter freiem Himmel in Sicherheit. © dpa
Ein schweres Erdbeben hat Chile erschüttert. Jetzt rast ein Tsunami durch den Pazifik. Am Festland suchen die Menschen Schutz unter freiem Himmel. © ap
Ein schweres Erdbeben hat Chile erschüttert. Jetzt rast ein Tsunami durch den Pazifik. Am Festland suchen die Menschen Schutz unter freiem Himmel. © ap

Auf Tahiti wurden alle Straßen gesperrt, die näher als 500 Meter von den Küsten entfernt liegen. Auch hier wurde die Bewohner aufgerufen, sich in höher gelegene Gebiete zu begeben.

apn

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.