Schlüsselrolle im Ökosystem

Forscher: Haie für Korallenriffe enorm wichtig

+
Haie tragen durch ihren Speiseplan zum Erhalt von Korallenriffen bei. Foto: Stefan Sauer

Sydney (dpa) - Haie sind für den Erhalt der Korallenriffe an den Küsten Australiens enorm wichtig. Die University of Western Australia in Perth veröffentlichte am Montag Studienergebnisse, die bestätigen, dass die Raubfische eine Schlüsselrolle in dem Ökosystem spielen.

Die Haie ernähren sich demnach von kleineren Raubfischen, die ansonsten wichtige pflanzenfressende Riffbewohner wegfangen würden. Diese wiederum fressen Algen und schützen so vor allem junge Korallen davor, überwuchert zu werden.

Für die Studie waren Korallenriffe im Norden des Kontinents untersucht worden - auch das Great Barrier Reef, das aktuell unter einer schweren Korallenbleiche leidet. Vier Monate lang waren die Wissenschaftler zwischen den Städten Broome an der Westküste und Cairns an der Ostküste unterwegs. Die Leiterin des Programms, Jessica Meeuwig, fasste nun zusammen: "Wo es eine große Menge Haie gibt, sind die Korallen gesünder."

Gerade, wenn sich Riffe von Stürmen oder anderen schädlichen Einflüssen erholen, ist es bedeutsam, dass die nicht überwuchert werden. Der Studie zufolge erholen sich Korallenriffe schneller, wenn es dort eine große Population an Haien gibt. "Die Korallen erholen sich schneller von Überflutungen, von Korallenbleiche, und sie werden seltener von Krankheiten befallen", hieß es.

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.