Die zehn beliebtesten Mädchennamen

Die zehn beliebtesten Mädchen-Vornamen in München
1 von 10
Platz 10: Johanna. 60 Mal wurde 2007 dieser Name auf der Geburtsurkunde eingetragen. Eine schauspielernde Johanna ist beispielsweise Johanna Wokalek. Sie erhielt in München bei der Verleihung des Deutschen Entertainment-Preises DIVA im Januar den Jury-Preis "Schauspielerin des Jahres 2008". Sie überzeugte jüngst im "Baader Meinhof Komplex".
Die zehn beliebtesten Mädchen-Vornamen in München
2 von 10
Platz 9: Julia. Erneut drängt sich ein Vergleich aus dem Film-Geschäft auf. Denn Julia Roberts ist seit Jahren eine der best-bezahlten Schauspielerinnen Hollywoods. Ihr Durchbruch: "Pretty Woman".
Die zehn beliebtesten Mädchen-Vornamen in München
3 von 10
Platz 8: Lena. Zugegeben, der Zenit ihrer Karriere ist überschirtten, aber noch immer ist Schlagersängerin Lena Valaitis ein Begriff. 1981 vertrat sie Deutschland mit dem Song "Johnny Blue" beim Grand Prix Eurovision in Dublin und erreichte einen hervorragenden zweiten Platz.
Die zehn beliebtesten Mädchen-Vornamen in München
4 von 10
Platz 7: Sophia. Die italienische Schauspielerin Sophia Loren ist noch immer der Traum vieler Männer. Ob der Vorname das jugendliche Aussehen auch noch mit 74 Jahren bewirkt? In München hieß 2007 jedefalls 64 neugeborene Mädchen Sophia.
Die zehn beliebtesten Mädchen-Vornamen in München
5 von 10
Platz 6: Hannah. Zweimal öfter wurde in der Landeshauptstadt der Name Hannah vergeben. Die Schauspielerin Hannah Herzsprung wurde 2008 im Rahmen der 58. Internationalen Filmfestspiele in Berlin als bester deutscher Jungstar ausgezeichnet.
Die zehn beliebtesten Mädchen-Vornamen in München
6 von 10
Platz 5: Laura. In den 80er-Jahren stand dieser Vorname vor allem für Popmusik. Laura Branigan wurde mit Hits wie "Gloria" und "Self Control" weltberühmt. 2004 verstarb sie an einer Hirnblutung. 69 Neu-Münchnerinnen wurden 2007 so genannt.
Die zehn beliebtesten Mädchen-Vornamen in München
7 von 10
Platz 4: Emma. Einmal mehr wurde der Name Emma vergeben. Viele assoziieren diesen Namen vor allem mit "Harry Potter". Denn dort spielt die Nachwuchsschauspielerin Emma Watson eine der Hauptrollen.
Die zehn beliebtesten Mädchen-Vornamen in München
8 von 10
Platz 3: Sarah. Kaum eine andere Sängerin rockt die deutsche Pop-Szene so wie Sarah Conner. Derzeit tourt sie mit "Sexy as Hell" durch Deutschland. Ob den 71 neuen Sarahs in München eine ähnliche Karriere bevorsteht, bleibt abzuwarten.
Die zehn beliebtesten Mädchen-Vornamen in München
9 von 10
Platz 2: Sophie. Vor allem in München ist Sophie Scholl ein Begriff. Sie hatte gemeinsam mit ihrem Bruder Hans und einem Freund die Münchner Widerstandsgruppe "Weiße Rose" gegen die NS-Diktatur gegründet. 73 mal wurde ihr Vornamen nun wieder vergeben.

München - Das Statistische Amt hat nun die häufigsten Baby-Namen von 2007 veröffentlicht. Wir zeigen die Top-Ten der beliebtesten Mädchennamen - und ihre berühmten Vorbilder.

Das könnte Sie auch interessieren

Weitere Fotostrecken des Ressorts

Föhnsturm fegt über Garmisch-Partenkirchen - Bilder von den Schäden
Ein Föhnsturm verwüstete in der Nacht auf Freitag den Landkreis Garmisch-Partenkirchen. Bilder der Schäden.
Föhnsturm fegt über Garmisch-Partenkirchen - Bilder von den Schäden
Wintereinbruch an Tegernsee und Schliersee - die Bilder
Im Landkreis Miesbach im Oberland an Tegernsee und Schliersee ist der Winter eingefallen. Eindrücke von Straße und …
Wintereinbruch an Tegernsee und Schliersee - die Bilder

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.