Bär "Roznik": Erschossen und gehäutet

1 von 6
Der Braunbär "Roznik" auf einem undatierten Archivbild. Das Tier wurde am 13. Juni 2009 im Logartal (Logarska Dolina) erschossen aufgefunden. Die österreichische Polizei hat den Wilderer überführt, der "Roznik" tötete.
2 von 6
Der Kadaver des Braunbären "Roznik" liegt am 13. Juni 2009 im Logartal (Logarska Dolina) in einem Bach. Die österreichische Polizei hat den Wilderer überführt, der "Roznik" tötete.
3 von 6
Der Kadaver des Braunbären "Roznik" liegt am 13. Juni 2009 im Logartal (Logarska Dolina) in einem Bach. Die österreichische Polizei hat den Wilderer überführt, der "Roznik" tötete.
4 von 6
Der Kadaver des Braunbären "Roznik" wird am 13. Juni 2009 im Logartal (Logarska Dolina) geborgen. Die österreichische Polizei hat den Wilderer überführt, der "Roznik" tötete.
5 von 6
Wie die Polizei mitteilt, Unter anderem sei bei dem Wilderer eine Decke mit dem Blut von “Roznik“ gefunden worden.
6 von 6
Der Braunbär "Roznik" auf einem undatierten Archivbild. Das Tier wurde am 13. Juni 2009 im Logartal (Logarska Dolina) erschossen aufgefunden. Die österreichische Polizei hat den Wilderer überführt, der "Roznik" tötete.

Klagenfurt - Bär "Roznik": Erschossen und gehäutet

Das könnte Sie auch interessieren

Weitere Fotostrecken des Ressorts

Spur der Verwüstung: So sah das Chiemsee-Summer-Festival nach dem Unwetter aus
Nach einem heftigen Unwetter über Südbayern haben die Veranstalter des Chiemsee-Summer-Festivals in Übersee am Samstag …
Spur der Verwüstung: So sah das Chiemsee-Summer-Festival nach dem Unwetter aus
Todes-Drama: 12 Menschen bei Himmelfahrts-Prozession auf Madeira erschlagen
Drama auf der portugiesischen Insel Madeira: 12 Menschen wurden bei einer Prozession zu Mariä Himmelfahrt von einem …
Todes-Drama: 12 Menschen bei Himmelfahrts-Prozession auf Madeira erschlagen