Skurrile neue „Übelsetzungen“

Uebelsetzungen
1 von 8
Wallfahrtsort für dankbare Touristen auf Kos - oder doch nur eine verhunzte Übersetzung?
Uebelsetzungen
2 von 8
Ein bisschen Dummkopfcreme muss bei einigen „Übelsetzungen“ schon dabei gewesen sein.
Uebelsetzungen
3 von 8
Damit jeder Patient weiß, woran er ist. Am Schwarzen Brett hat sich der Aushang sicher gut gemacht.
Uebelsetzungen
4 von 8
Möglicherweise hat sich ein Mitarbeiter der medizinischen Fakultät ein zweites Standbein geschaffen?
Uebelsetzungen
5 von 8
Sein Schicksal kann man am Fahrkartenautomaten im spanischen Denia vorwählen. Zumindest gibt es eine Zurück-Funktion, wenn man sich vertippt...
Uebelsetzungen
6 von 8
Wohl ein Ladenhüter. Doch der Anbieter versucht alles: Die Pickel sollen nämlich „pleasent“, also erfreulich, sein.
Uebelsetzungen
7 von 8
Radikales Schild: „Schlagen Sie keinen Vorteil aus einer betrunkenen Frau. Das ist Betrug.“
Uebelsetzungen
8 von 8
Davor und danach - oder hat sich das Tier nur auf den Boden gelegt, um sich auszuruhen, wie ein Kommentar auf dem oberen Schild vermutet? 

München - Ist die „Dankstelle“ ein Wallfahrtsort für dankbare Touristen - oder doch nur eine verhunzte Übersetzung? Diesen Skurrilitäten aus aller Welt ist das Büchlein „Übelsetzungen“ auf der Spur.

Das könnte Sie auch interessieren

Weitere Fotostrecken des Ressorts

Einfamilienhaus stürzt ein, Fünfjähriger lebensgefährlich verletzt: Ursache noch unklar
Erst ein lauter Knall, dann sackt ein Berliner Einfamilienhaus in sich zusammen. Es gibt mehrere Verletzte. Zurück …
Einfamilienhaus stürzt ein, Fünfjähriger lebensgefährlich verletzt: Ursache noch unklar
Leserbilder: Die schönsten Fotos der HNA-Leser (8)
In der gedruckten Ausgabe der HNA veröffentlichen wir auf der Lesermeinungsseite jeden Tag das Leserfoto des Tages. Die …
Leserbilder: Die schönsten Fotos der HNA-Leser (8)